Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Cocktails zu Pilzen

Egal, ob man selbst in den Wäldern nach Pilzen sucht, oder sie lieber gleich in ausreichender Menge und gleichbleibender Qualität bei METRO bezieht, eine Frage stellt sich rund um die Schätze aus den heimischen Wäldern: Was trinkt man dazu?

Pilzgerichte machen es dem Sommelier nicht immer einfach. Säurehaltige Weine sorgen schnell für Misstöne, malzige Biere übertönen die Feinheiten des Eigengeschmacks. Doch es geht auch anders. Indem man seinen eigenen Drink auf die Pilze abstimmt.

 

Kräuter sind die aromatische Brücke

Für die Eierschwammerl beispielsweise drängt sich eine aromatische Brücke fast auf. Denn ob man sie lieber à la crème oder nur mit Zwiebel angeröstet serviert, Kräuter sind fast immer im Spiel und sei es nur in der Sauce.

Der „Gin Basil Smash“, ein moderner Cocktailklassiker von Jörg Meyer aus Hamburg, sorgt mit seiner Mischung aus Gin, Basilikumblättern, Zucker und etwas Zitronensaft für eine frische Begleitung. Ein leicht zitroniger Gin wie der britische Tanqueray unterstreicht das noch.

Ist beim Pilzgericht neben Zwiebeln auch Sahne im Spiel, sollte eine gewisse Süße im Drink nicht schaden. Ein „Palmetto“, seit den 1910er Jahren bekannter Klassiker aus 4 cl Ron Zacapa 23 years, 4cl süßem Vermouth und drei Spritzern Angostura, wäre hier eine Empfehlung.

 

Kräuter sind die aromatische Brücke

Bloody Mary trifft krossen Pilz

Gebackene Champignons wiederum lassen sich neben der Sauce Tartare auch mit einem cremigen Drink begleiten.

Damit wird der krossen Textur der Pilze nicht nur etwas Sämiges beigestellt, sondern auch für die pikante Würze, die sonst Gurkerl und Zwiebel liefern, gesorgt. Der Wodka-Klassiker „Bloody Mary“, gerne auch im Shotglas serviert, perfektioniert das Champignon-Mahl.

Und mit diesem Drink lässt sich auch die Schärfe anpassen, indem man etwas Tabasco mehr nimmt.

Vorsicht: Zu Pilzen sind Limetten- und Zitronensäfte ebenso wie säurereiche Filler, z. B. Bitter Lemon, mit Vorsicht zu verwenden.