Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Für Ihre Firmengründung

Auf einen Jungunternehmer prasseln gerade in der Anfangsphase viele Informationen ein. Es gibt so viel zu tun, dass man manchmal nicht weiß, wo einem der Kopf steht. Und ob man Erfolg hat, das steht meistens in den Sternen. METRO unterstützt Sie daher mit 10 Tipps für Existenzgründer.

Tipps und Tricks für Ihre neu gegründete Firma

#1 Privatleben


Wir schreiben es nach ganz vorne, weil es uns so wichtig ist: Nur weil man sich selbstständig macht, gibt man noch lange nicht sein Privatleben auf.

Auch wenn Sie für Ihre Geschäftsidee brennen und Vollgas geben, schalten Sie zwischendurch auf Standby. Planen Sie Zeit ein für den Lebenspartner, die Lebenspartnerin, für Freunde und Verwandte. Solche Auszeiten geben Ihnen Kraft – und die brauchen Sie. Die eigene Existenzgründung ist ein Dauerlauf und kein Sprint. Feiern Sie Ihre Unternehmensgründung mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Übrigens, bei METRO finden Sie alles, was Sie für eine unvergessliche Gründungsfeier brauchen.

#2 Konzept


Ob Friseur, Installateur oder IT-Unternehmer: Fast alle Existenzgründer beherrschen ihr Handwerk einwandfrei.

Doch was sie häufig nicht sehen, sind die unternehmerischen Herausforderungen, vor denen sie stehen. Wie unterscheide ich mich von meiner Konkurrenz? Was ist meine Nische, mein Alleinstellungsmerkmal? Und gibt es auch genug Menschen, die bereit sind, dafür Geld auszugeben? Für solche Fragen braucht man Abstand zu sich selbst. Eine klassische Sache, die man mit einem Gründerberater bespricht. Diese Beratung können Sie übrigens kostenlos bei diversen WKO-Seminaren in Anspruch nehmen.


#3 Marketing


Gerade bei Gewerbetreibenden, aber auch bei Freiberuflern sieht man häufig, dass am Marketing noch einige Schrauben gedreht werden müssen.

Visitenkarten erstellen, Flyer drucken – das ist eine Basis, aber noch lange kein Marketing. Überlegen Sie, wer Ihre potentiellen Kunden sind und wie Sie diese gezielt auf sich aufmerksam machen können. Was können Sie besser oder schneller anbieten als Ihr Mitbewerb? Schaffen Sie einen einheitlichen Auftritt für Ihre Marke und präsentieren Sie ihn im Zuge einer schönen Eröffnungsfeier für Freunde, Bekannte, Interessenten und Kunden. Übrigens, METRO hat garantiert alles, was Sie für Ihre Feier benötigen: vom Partyzelt über Ein- und Mehrweggeschirr, die passenden Getränke in unterschiedlichen Gebindegrößen bis hin zu Brot, Aufstrichen und Snacks.

#4 Reserven


Gründerberater berichten immer wieder, dass Jungunternehmer ihre Selbstständigkeit so planen, dass das Geld bis zur Geschäftseröffnung reicht.

Wenn dann der Motor nicht sofort anspringt, geht vielen nach ein paar Monaten die Luft aus. Eine vertane Chance, weil die Geschäftsidee vielleicht gut, aber die Finanzplanung verbesserungswürdig war. Also: Von Beginn an planen, wie lange man mit den eigenen finanziellen Reserven auskommt. Dazu zählt nicht nur, sich genug Startkapital zu besorgen, sondern auch sorgfältig mit dem bestehenden Kapital umzugehen. Um zusätzliches Kapital zu generieren, bieten sich auch alternative Möglichkeiten wie z. B. Crowdinvesting oder die Suche nach Privatinvestoren an. Unabhängig davon unterstützt Sie METRO zusätzlich bei der Haushaltung Ihrer Budgets mit günstigen Angeboten.


#5 Flexibilität


Jeder plant seine Existenzgründung am Reißbrett. Und je besser man plant, desto größer ist die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Flexibilität als Erfolgseigenschaft meint, in der Lage zu sein, sich auf die Umwelt einstellen zu können. Also auch, auf sich ständig verändernde Bedingungen zu reagieren und nicht an ihnen zu scheitern. Im Wesentlichen aber bedeutet Flexibilität, Wahlmöglichkeiten zu entdecken – also nicht nur einen Weg zu sehen, sondern möglichst viele. Nutzen Sie zum Beispiel Sharing Angebote: Ob Auto, Büro- oder Arbeitsgemeinschaften, Sie profitieren nicht nur von den geteilten Kosten, sondern können sich auch gegenseitig helfen. METRO bietet Ihnen für jeden Weg, den Sie einschlagen, eben diese Wahlmöglichkeiten durch Angebotsvielfalt.

#6 Organisation


Auf jedem Schreibtisch liegen zahlreiche Aufgaben. Schnell stapeln sich die unbezahlten Rechnungen, Termine müssen vorbereitet und Telefonate geführt werden.

Festangestellte können es sich leisten, planlos und ineffektiv ihre Arbeitszeit zu verbringen. Als Selbstständiger sind Sie für sich selbst verantwortlich. Organisieren Sie sich richtig. Erstellen Sie einen Jahresplan, einen Monatsplan und einen Wochenplan. Was sind die wichtigsten Dinge, die Sie erledigen müssen? Womit verdienen Sie Geld, was ist bloß Verwaltungsarbeit? Lassen Sie sich helfen, um den organisatorischen Überblick nicht zu verlieren. Büroservices (wie z. B. Telefondienste oder Postdienste) nehmen Ihnen zeitlich intensive Aufwände ab. Übrigens, METRO bietet Ihnen alles, was Ihre Büro-Infrastruktur benötigt. Von Büromöbeln über Büromaterial bis hin zu elektronischen Geräten.


#7 Absichern


Viele Existenzgründer starten mit Vollgas in die Selbstständigkeit – und vergessen dabei sich abzusichern.

Natürlich kann man nicht von Anfang an unzählige Versicherungen abschließen, denn dafür ist das Geld selten da. Aber man sollte systematisch schauen, welche Versicherungen man als Existenzgründer braucht. Es kann jederzeit etwas passieren. Und als Selbstständiger trägt man die Verantwortung dafür, und zwar immer. Es gibt jedoch einige Dinge, mit denen man gezielt vorsorgen kann – beachten Sie hierzu die Vorschreibungen der WKO. Übrigens, bei METRO bekommen Sie Sicherheitsutensilien aller Art aus einer Hand – Feuerlöscher, Verbandskasten, Rauchmelder und vieles mehr.

#8 Finanzplanung


Um das Thema Steuern anzupacken, braucht man eine vernünftige Übersicht über Einnahmen und Ausgaben.

Um den Überblick über Ihre reellen Kosten beim Einkauf zu behalten, schreibt METRO die Preise für Sie netto an. Ein wichtiger Tipp: Viele Jungunternehmer leben einzig und allein vom privaten Girokonto. Sie trennen nicht zwischen betrieblichen und privaten Ausgaben. Das Ergebnis ist ein heilloses Durcheinander. Wir raten Ihnen daher: Geschäftskonto einrichten und in einer Excel-Tabelle Einnahmen und Ausgaben pro Monat erfassen (inklusive Sonderausgaben für Urlaub etc.). Zusätzlich gilt als Faustregel: Behalten Sie 50 % aller Einnahmen, die auf Ihr Firmenkonto einlangen, für Steuern und Sozialversicherungen. Außerdem sollten Sie sich mit dem Steuerberater Ihres Vertrauens abstimmen und alle vorgeschriebenen Fristen – inkl. 5 Tages Puffer – einhalten.


#9 Kosten


Ob man es glaubt oder nicht: Das eigene Leben wimmelt nur so von unnötigen Kosten.

Damit meinen wir noch nicht mal den täglichen Coffee to go, sondern den zu teuren Mobilfunkvertrag, die Büromiete, ungelesene Zeitschriften-Abos und so weiter. Kontrollieren Sie einmal pro Jahr Ihre Ausgaben und sortieren Sie gnadenlos aus. Vergleichen Sie auch von Zeit zu Zeit die Preise Ihrer Lieferanten. Bei den meisten Anbietern gibt es spezielle Business-Tarife für Unternehmer, nutzen Sie diese. Auf www.metro.at erhalten Sie einen Einblick in die umfangreiche Produktwelt und die Angebote von METRO. Sie werden sehen, so macht Sparen Spaß.

#10 Zeit


Jeder kennt den Spruch: „Zeit ist Geld.“ Planen Sie den Einkauf von Produkten, welche keine schnellen Verfallszeiten haben, in größeren Zeitabständen.

Definieren Sie einen Tag im Monat oder im Quartal zum Einkaufstag, um Kaffee, Toilettenpapier, Putzutensilien, Büromaterialien und vieles mehr zu kaufen. METRO bietet Ihnen als Unternehmer unschlagbare Preise beim Einkauf. Nutzen Sie außerdem die Großmengenrabatte. So sparen Sie Zeit und Geld.


Unternehmer Starterpaket

Als Unternehmer benötigen Sie eine individuell für Ihre Geschäftsidee angepasste Geschäftsausstattung.

Oft sind es auch die kleinen Dinge, an die viele nicht denken und die dann, wenn Sie fehlen, viel Zeit kosten. Lassen Sie sich bei METRO beraten!

Was ein Unternehmer alles braucht: von Ersatzglühbirnen bis Erste Hilfe-Koffer, von Büromaterial bis Büroausstattung - bei METRO finden Sie alles unter einem Dach!

Stöbern Sie online in unserem Angebot für Ihr Unternehmen und unseren Produktwelten.


Tipps für den Neugründungsalltag bei METRO

Tipps für den Alltag

Mit zunehmendem Alter achten Konsumenten immer mehr auf ihr körperliches Wohlbefinden und damit auch auf ihre Kalorienbilanz.

Coca-Cola life präsentiert Ihnen fünf Tipps für den Alltag für ein besseres körperlisches Wohlbefinden:

  • Strecken Sie Ihren Rücken! Drehen, Strecken und Beugen fördern die Durchblutung.

  • Lassen Sie sich hängen! Schütteln Sie alle ungelösten Probleme und negativen Gedanken ab.

  • Entspannen Sie sich mental! Denken Sie an ein gutes Erlebnis oder an einen schönen Ort.

  • Lockern Sie sich! Dehnen Sie den Schulter- und Nackenbereich durch Drehen des Kopfes und Armes in die Gegenrichtung.

  • Atmen Sie öfter tief durch! Bewusstes Atmen kann den Stress des Alltags vertreiben. 



So trinken Sie sich fit

  1. Verteilen Sie die tägliche Menge von zwei Litern regelmäßig auf den Tag.
  2. Immer ein Getränk in greifbarer Nähe haben, egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs.
  3. Abwechslung in der Auswahl macht es leichter, die Menge von zwei Litern täglich zu erreichen.
  4. Nicht warten, bis man durstig ist, denn dann ist der Körper bereits unterversorgt.
Getränke Sortiment bei METRO

Passende Produktwelten


Profi-Know-how für Ihren Büro-Alltag