METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Zander In Pergamentpapier

Zander In Pergamentpapier

Zander In Pergamentpapier

Im Pergamentpapier gegart, entwickelt der Zander sein köstliches Aroma.

Aufwand:
Dauer: 45 min.

Portionen:

  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Knolle frischer Knoblauch
  • Küchenschnur
  • 12 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 6 Stiele Koriander
  • 12 Stücke Pergamentpapier, ca. 25 x 25 cm
  • 900 g Zanderfilets

Der Zander begeistert mit seinem zarten, feinen, aromatischen Fleisch - nicht ohne Grund ist er für viele Feinschmecker der edelste aller Süßwasserfische und zu Recht ein Shooting Star auf allen Fischkarten.


Staudensellerie und Knoblauch fein schneiden.

1 Staudensellerie und Knoblauch säubern und fein schneiden.

Zanderfilets waschen und trockentupfen. Jeweils 2 Stücke Pergamentpapier aufeinander legen.

2 Die Chilischote halbieren, das Kerngehäuse entfernen, in feine Ringe schneiden und mit Sellerie und Knoblauch mischen. Tomaten in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Zanderfilets waschen und trockentupfen. Jeweils 2 Stücke Pergamentpapier aufeinander legen und die Sellerie-Knoblauch-Chili-Mischung in der Mitte des Papiers verteilen.

Einen Korianderstiel auflegen.

3 Die Fischfilets darauf legen, jeweils 2-3 Tomatenscheiben und einen Korianderstiel auflegen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln.

Das Pergamentpapier zu geschlossenen Päckchen falten

4 Das Pergamentpapier zu geschlossenen Päckchen falten...

Wie ein Bonbon zubinden.

5 ...und wie ein Bonbon zubinden.

Die Päckchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad garen.

6 Die Päckchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) ca. 20 Minuten garen.

Mit frischem Olivenbaguette und gut gekühltem Weißwein servieren

7 Mit frischem Olivenbaguette und gut gekühltem Weißwein servieren.