Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Wildschwein-Braten

Wildschwein-Braten

Wildschwein-Braten

Der Wildschwein-Braten - zünftig im gusseisernen Kessel über dem Feuer gegart - ist ein Fest für den Gaumen.

Portionen: 6
Aufwand:
Dauer: 320 min.

Zutaten für 6 Personen

  • 1,5 kg Wildschwein (Keule/Schulter)
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Knollensellerie
  • 2 Karotten
  • 1 Stange Porree
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Tomatenmark
  • 6 cl Gin
  • 300 ml Barolo
  • 1,25 l dunkle Fleischbrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Stangen Zimt
  • 6 TL Preiselbeeren
  • 6 Stängel Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Gewürzsäckchen (1 TL Pfeffer, 3 Nelken, 2 TL Wacholderbeeren)
  • Je 3 Stängel Liebstöckel, Thymian und Majoran

Kenner schwärmen schon wegen der schönen roten bis dunkelroten Farbe vom Fleisch des Wildschweins. Es ist fester, deutlich magerer und vor allem wesentlich aromatischer als das Fleisch von Hausschweinen. Gleichzeitig hat das würzige Wildschweinfleisch mehr Fett als andere Wildbret-Arten wie z. B. Reh oder Hirsch. Deshalb ist Wildschwein schön saftig und die Gefahr des Austrocknens ist geringer.

Der im Kessel gegarte Wildschweinbraten ist ein intensiv aromatischer Genuss, der die großartige Geschmackswelt des Wildschweins zur Geltung bringt.


Zubereitung

Zubereitung

Das Fleisch abspülen und trockentupfen.
Die Zwiebel und das Gemüse würfeln.
Das Fleisch leicht mit Salz und Pfeffer würzen, dann mit dem Gemüse, den Gewürzen Paprika und einem Esslöffel Zucker in einen gusseisernen Dutch Oven geben.
Den Gin und den Barolo darübergeben und die Fleischbrühe angießen.
Alles bei niedriger Hitze etwa drei Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch zart ist.
Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Kräuter zugeben. Den Braten mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Preiselbeeren und gezupfter Petersilie servieren.


Wildschwein-Braten

Weintipp