Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Rehrücken auf Morchelrahmnudeln

Rehrücken auf Morchelrahmnudeln bei METRO

Rehrücken auf Morchelrahmnudeln

Delikatessen aus dem Wald: Zarter Rehrücken mit frischen Pilzen.

Aufwand:
Dauer: 60 min.

Portionen:

  • 30 g Butter
  • 1 El Butterschmalz
  • 40 ml Calvados oder Cognac
  • 100 ml Eingekochte Kalbs- oder Wildsoße
  • 100 g Frische Morcheln
  • 100 ml Rinds- oder Geflügelbrühe
  • 250 g Nudeln nach Wahl
  • 400 g Rehrückenfilet ohne Silberhaut u. Sehnen
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 St. Schalotten fein gewürfelt

Dieses harmonische Wild-Gericht können Sie - unabhängig von der Verfügbarkeit frischer Morcheln - ganzjährig zubereiten: Verwenden Sie statt der frischen einfach getrocknete Morcheln!


Zubereitung

Rehrückenfilet würzen mit Salz und Pfeffer. In Butterschmalz von allen Seiten in einer Pfanne kurz anbraten. In den auf 120° vorgeheizten Ofen schieben und langsam rosa garen ziehen lassen. Das dauert je nach Stärke des Filets ca. 8 - 12 Minuten.

Zubereitung – Nudeln

In reichlich Salzwasser sehr all dente garen, abschütten und nur ganz kurz mit kaltem Wasser abspülen, die Nudeln sollen nicht kalt werden. Nudeln in Butter heiß schwenken, würzen mit Salz und einer Prise Muskat. 

Zubereitung – Morchelrahmsoße

Von den Morcheln den "Kragen" entfernen, waschen und abtrocknen Schalotten - und Knoblauchwürfelchen in Butter anbraten, Morcheln zugeben und kurz mitbraten. Salzen und pfeffern, mit Calvados flambieren, mit Brühe und Sahne auffüllen, auf cremige Konsistenz einkochen. Morcheln aus der Soße fischen und die Soße glatt mixen. 
Morcheln wieder zugeben und abschmecken. 

Fertigstellen und anrichten

Nudeln als Nest auf dem Teller anrichten, zuerst mit der Kalbs - bzw. Wildsoße übergießen und danach mit der Morchelrahmsoße Rehrückenfilet in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und drauf setzen. 
Garnieren mit "Grünem" nach eigenem Gusto.