Ofenkartoffel mit Garnelen und Roten Rüben

Ofenkartoffel mit Garnelen und Roten Rüben

Ofenkartoffel mit Garnelen und Roten Rüben

Raffinierte Häppchen

Aufwand:
Dauer: 60 min.

Portionen:

  • 300 g Crème fraîche
  • 18 gekochte Garnelen
  • 6 mittelgroße Kartoffeln, mehligkochend
  • Kresse
  • 6 EL klein gewürfelte rote Rübe
  • Salz und Pfeffer
  • 1,5 EL gehackter Schnittlauch
  • 1,5 EL Zitronensaft

Ofenkartoffel mit Garnelen und Roten Rüben

Eine feine Gaumenfreude für zwischendurch, als Mitternachts-Häppchen oder fürs Vorspeisen-Buffet: Ofenkartoffeln mit Garnelen und Roten Rüben erfreuen Gaumen und Auge gleichermaßen.


Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, gut trockentupfen und in jeweils ein mit Öl bepinseltes Stück Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 45-50 Min. garen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob sie gar sind. Die Folie entfernen.

Die Crème fraîche mit dem Zitronensaft glattrühren und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen ...
Die Crème fraîche mit dem Zitronensaft glattrühren und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch würzen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, je einen Esslöffel Crème fraîche daraufgeben und mit der gewürfelten roten Rübe bestreuen.
Zum Schluss die Garnelen daraufsetzen und mit frischer Kresse bestreuen.
Zum Schluss die Garnelen daraufsetzen und mit frischer Kresse bestreuen.

Serviertipp: Die Kartoffeln in kleinen Löffeln anrichten.