Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Kuchen aus dem Glas mit flambierten Äpfeln

Kuchen aus dem Glas mit flambierten Äpfeln

Kuchen aus dem Glas mit flambierten Äpfeln

Top-Dessert-Rezept!

Portionen: 6
Aufwand:
Dauer: 60 min.

Zutaten

  • Für den Kuchen:
  • 220 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 90 g Kakao zum Backen
  • 2 EL Milch oder Rum


  • Für die Äpfel:
  • 110 g Zucker
  • 6 kleine Äpfel in Scheiben
  • 1 Zitrone
  • Rum oder Whisky zum Flambieren

Für den süßen Schlusspunkt empfehlen wir dieses Rezept: Karamellisierte und flambierte Äpfel werden mit dekorativen Küchlein kombiniert, die sich hervorragend im Glas backen lassen. Dazu benötigt man feuerfeste Gläser, beispielsweise Einmachgläser oder leere Marmeladengläser.


Kuchen mit flambierten Äpfeln

Zubereitung

Für den Kuchen:

Zunächst das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen. Dann die Butter mit dem Schnee-besen schaumig rühren. Dies geht am einfachsten, wenn die Butter vorher in einem Topf erwärmt wurde. Anschließend unter Rühren Eier, Zucker und Vanillezucker dazugeben. 
Nun langsam abwechselnd Mehl und Milch zu der Masse geben. Die Milch sorgt dafür, dass der Teig geschmeidig wird. Er hat die richtige Konsistenz, wenn er reißend vom Löffel fällt.
Als nächstes etwa die Hälfte des Teigs auf die gefetteten Gläser verteilen. Den Rest des Teigs mit dem Kakao und zwei Esslöffeln Milch oder Rum mischen.
Die Schokomasse nun in die Gläser geben und eine Gabel durch den Teig ziehen. So entsteht das typische Marmormuster. Dann den Kuchen etwa 40 Minuten lang bei 180 °C im Ofen backen.

Kuchen aus dem Glas mit flambierten Äpfeln

Für die Äpfel:

Den Zucker in eine Pfanne geben und karamellisieren lassen. Die Apfelscheiben, etwas Zitronensaft und -zesten dazugeben und die Äpfel weichkochen.
Zum Flambieren Rum oder Whisky dazugeben und mit einem langen Streichholz anzünden. Abwarten, bis die Flammen erloschen sind, und dann heiß servieren.

Tipp: Den Kuchen mit flambierten Äpfeln und einer Kugel Vanilleeis servieren.