Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Ziegenkäse im Brik-Teig

Ziegenkäse im Brik-Teig

Ziegenkäse im Brik-Teig

Aufwand:
Dauer: 40 min.

Portionen:

  • 6 Blatt Brik-Teig
  • 250 g Ziegenkäse
  • 50 g geviertelte Oliven
  • 4 eingelegte Trockentomaten
  • 250 g Nüsse
  • 100 g Zucker
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Ei
  • Olivenöl
  • Salbei, Honig
  • Saft und Schale einer Orange

Fleischloses Grillvergnügen - Mit dem ausgefallenen Rezept von Ziegenkäse im Brik-Teig mit karamellisierten Nüssen begeistern Sie auch ohne Steaks und Würstchen. Ein Highlight für alle Vegetarier!


Schritt für Schritt: Ziegenkäse im Brik-Teig

Mit einem Teelöffel Honig verfeinern.

1 Schneiden Sie den Käse, die Tomaten und den Salbei klein. Danach den Brik-Teig ausbreiten und den Käse auf der unteren Hälfte verteilen. Mit Oliven, Tomaten und Salbei bedecken und dann mit einem Teelöffel Honig verfeinern.

Alles vorsichtig zusammengerollt

2 Nachdem das obere Drittel des Teigblatts mit Eiweiß eingepinselt ist, wird alles vorsichtig zusammengerollt.

Die Butter hinzufügen und alles köcheln lassen

3 Eine Eisenpfanne auf den vorgeheizten Grill stellen, den Zucker und die Nüsse anbraten und nach dem Karamellisieren mit etwas Orangensaft ablöschen. Nun die Butter hinzufügen und alles rund fünf Minuten köcheln lassen.

Teigtaschen werden danach kurz auf dem Grill gegart bis sie goldbraun.

4 Zu guter Letzt mit etwas Orangenschale verfeinern. Die mit Olivenöl bestrichenen Teigtaschen werden danach kurz auf dem Grill gegart bis sie goldbraun und servierbereit sind.