Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Fruchtige Waldmeisterbowle

Fruchtige Waldmeisterbowle bei METRO

Fruchtige Waldmeisterbowle

Kühle Erfrischung

Aufwand:
Dauer: 30 min.
30 + 30

Portionen:

  • 1500 ml Rieslingwein
  • 750 ml Rieslingsekt
  • 3 g Angewelkte Waldmeisterblätter
  • 2 Orangen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Kiwis, in Würfel geschnitten
  • 1 Päckchen Vanille- oder normalen Zucker

Im Mai blüht ein eher unscheinbares, aber äußerst geschmackvolles Kraut in den Wäldern: der Waldmeister. In der Küche bereichert er Getränke, Desserts und auch warme Gerichte. Ein erfrischender Klassiker für heiße Tage ist die traditionelle Maibowle mit Waldmeister.

Das Geheimnis des Rezepts: Der Waldmeister kommt nicht frisch in den Wein. Denn sein typisch würziges, vanilliges Aroma entfaltete er erst optimal, wenn er einen Tag lang eintrocknet oder – wenn es schnell gehen soll – eine halbe Stunde im Tiefkühler welkt.

Tipp:
Waldmeister muss sparsam dosiert werden. Der geschmacksgebende Inhaltsstoff Cumarin ist schwach giftig und kann bei Überdosierung Kopfschmerzen verursachen. Für die Waldmeisterbowle heißt das: Pro Liter Flüssigkeit genügen drei bis fünf Gramm von dem Kraut.


Zubereitung

Waldmeisterbowle - Wein in ein Gefäß gießen.

1 Wein in ein Gefäß gießen.

Waldmeisterbowle - Die Orangenscheiben hineingeben.

2 Die Orangenscheiben hineingeben.

Waldmeisterbowle - Den Waldmeister zusammenbinden.

3 Den Waldmeister zusammenbinden.

Waldmeisterbowle - Das Waldmeister-Sträußchen kopfüber in das Gefäß hängen, eine halbe Stunde lang ziehen lassen.

4 Das Waldmeister-Sträußchen kopfüber in das Gefäß hängen. Dabei darauf achten, dass die Stielenden nicht in die Flüssigkeit eintauchen, denn sie geben unerwünschte Bitterstoffe ab. Eine halbe Stunde lang ziehen lassen.

Waldmeisterbowle - Den Waldmeister herausnehmen. Zucker in die Bowle streuen und umrühren.

5 Den Waldmeister herausnehmen. Zucker in die Bowle streuen und umrühren, damit er sich auflöst.

Waldmeisterbowle - Das Obst hineingeben und nochmals eine Stunde ziehen lassen.

6 Das Obst hineingeben und nochmals eine Stunde ziehen lassen.

Waldmeisterbowle - Unmittelbar vor dem Servieren mit dem gut gekühlten Sekt auffüllen.

7 Unmittelbar vor dem Servieren mit dem gut gekühlten Sekt auffüllen.