Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Gnocchis mit Blumenkohl und geräucherter Tofu-Brotkruste

Gnocchis mit Blumenkohl und geräucherter Tofu-Brotkruste 

Gnocchis mit Blumenkohl und geräucherter Tofu-Brotkruste

Vegane Interpretation

Aufwand:
Dauer: 40 min.

Portionen:

  • 5 g Blattpetersilie
  • 510 g Blumenkohl
  • 240 g Broccoli
  • 4 g getrocknete Tomaten
  • 720 g KNORR Gnocchi
  • 100 g Holzofenbrot
  • 480 ml Gemüse Kraftbouillon, KNORR Cuisine (zubereitet)
  • 30 g Mandeln
  • 84 ml Olivenöl
  • 240 ml Soja Cuisine Kochcreme
  • 100 g Tofu
  • 3 g KNORR Umami Würzmischung

Der italienische Klassiker macht auch in dieser veganen Variante hervorragende Figur. Köstlich schmeckt die Garnitur aus zerkleinertem Brot, Tofu, Mandeln und getrockneten Tomaten. Vor dem Servieren wird die Speise kurz überbacken.

Zubereitung


Blumenkohl in der Bouillon leicht verkochen. Ableeren und einen Teil der Bouillon auffangen. Die Hälfte des Blumenkohls zerdrücken und mit der Rahmalternative aufkochen.
So viel Bouillon zugeben, dass anschließend die Gnocchis gut mit Sauce bedeckt sind. Broccolischeiben in Olivenöl sautieren und unter die Gnocchi mischen.

Garnitur:


Alle Zutaten für die Garnitur im Cutter zerkleinern. Gnocchi-Mischung in einem Teller anrichten und Garnitur darauf verteilen. Kurz unter dem Salamander gratinieren.