Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Gebratener Seewolf mit Rucola Kresse

Gebratener Seewolf

Genuss aus dem Meer

Portionen: 4
Aufwand:
Dauer: 40 min.

Zutaten

  • 4 Seewolffilets zu je 125 g
  • Olivenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Limone
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Scheiben geräucherter Speck
  • 2 Schalotten
  • 400 g frischer Spinat
  • 2 EL Butter
  • 1 Päckchen Rucola Kresse

Es ist erstaunlich, wie viel Geschmack in dem kleinen Blatt der Rucola Kresse steckt. Der charakteristische nussige Geschmack ist sehr prägnant und verleiht dem feinen Fischgericht eine ganz besondere Note.


Zubereitung

Gebratener Seewolf
  • Seewolf mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit einem Schuss Olivenöl etwa 10 Minuten goldbraun anbraten, bis der Fisch gar ist. Mit Weißwein ablöschen und mit dem Saft der Limone beträufeln.
  • Schinkenspeck in einer trockenen Pfanne rösten. Schalotte schälen und würfeln. Spinat waschen und abtropfen lassen.
  • Die Schalottenwürfel in Butter andünsten und Spinat hinzufügen. Spinat zusammenfallen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spinat auf vorgewärmte Teller verteilen und Seewolf darauf legen. Mit Speckstückchen und Rucola Kresse garnieren.