Reife Rückkehr: Das Dry aged-Steak

Egal, ob Kühlkammer oder Kokon, zum gereiften Fleisch soll kein ungestümer Begleiter serviert werden. Wochenlang die Fleischaromatik einer seltenen Rasse zu kultivieren, um sie dann zu überlagern, beleidigt schließlich Metzger und Züchter. Daher gilt für den begleitenden Drink, was für das Steak gilt: Es ist einfach zuzubereiten, wenn die Qualität stimmt. Mehr als Hitze und wenig, aber die richtigen Gewürze, braucht es ja nicht. So wollen wir es auch beim Getränk halten.