Nuancenreiche Trinkfreude – österreichischer Vodka, Gin und Likör von Horvaths’s Spezereyen

Nuancenreiche Trinkfreude – österreichischer Vodka, Gin und Likör von Horvaths’s Spezereyen

Horvath’s Spezereyen Kontor ist ein österreichischer Familienbetrieb, der sich der Erzeugung von österreichischem Kartoffel-Vodka und Gin, hochwertigen Edelbrand- und Likörspezialitäten, und auch der Produktion kulinarischer Geschenkartikel in exquisiten Verpackungen widmet.


Bodenständige Genüsse

Bereits Gerhard Horvaths Großeltern, die aus dem burgenländischem Pamhagen stammen, betrieben eine kleine Landwirtschaft, wo vorwiegend Gemüse angebaut, aber auch Wein kultiviert wurde. Fleisch und Wurst erzeugten die Großeltern aus eigener Schlachtung. Sie stellten geräucherte Spezialitäten her und brannten die eigenen Schnäpse. Hausgemachte Marmeladen kochte die Großmutter nach alten, überlieferten Rezepten ein.

Später übernahm Enkelsohn Gerhard das Unternehmen. Er hatte die Höhere Bundeslehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau absolviert und ließ seine eigenen innovativen Ideen in den Betrieb einfließen.

Bodenständige Genüsse

„ Aus Freude am Guten, aus Freude an der hervorragenden österreichischen Küche, aus Freude an den köstlichen Lebensmitteln, die in Österreich erzeugt werden und aus Freude an der österreichischen Trinkkultur erzeugen wir eine mannigfaltige Produktpalette!"

Gerhard Horvath

Horvath’s Spezereyen Kontor

Horvath’s Spezereyen Kontor

1996 gründete Gerhard Horvath gemeinsam mit seiner Frau Ulrike die Firma Horvath´s Spezereyen Kontor, deren Produktphilosophie es ist, österreichische Lebensmittel zu veredeln und in hochwertige Produkte zu verwandeln, die exakt den Zeitgeist treffen.

Die Söhne Andreas und Philipp stiegen ebenfalls in das Unternehmen ein und bereichern die Firmenphilosophie mit neuen, spannenden Konzepten.

Ein Volltreffer ist der Familie Horvath mit der neuen Marke KARTOFF Premium gelungen, edlen Spirituosen, die aus einem vertrauten heimischen Rohstoff, der Kartoffel, gewonnen werden.

Nuancenreiche Trinkfreude

Bereits seit 1800 ist es Tradition, Vodka auch aus Kartoffeln herzustellen. Kartoffel-Vodka unterscheidet sich von Vodka aus Getreide durch seinen milden Charakter und seine leichte Süße. Im Betrieb der Familie Horvath werden spezielle stärkereiche Kartoffeln der Sorte Hermes zu diesem edlen Vodka verarbeitet.

Durch dreimaliges Destillieren kommt das großartige Spektrum des österreichischen Vodkas aus dem Hause Horvath voll zur Geltung. KARTOFF Vodka erfreut den Gaumen mit einem sanften Geschmack, der sich beim puren Genuss des edlen Getränks am besten entfalten kann.

Nuancenreiche Trinkfreude

„Die Top-Qualität, der sanfte und runde Abgang gepaart mit reinstem Hochquellwasser zeichnen die KARTOFF Premium Linie aus."

Andreas Horvath
CEO

Liköre ganz neu entdecken

Liköre ganz neu entdecken

Für die Herstellung der Liköre wurde im Hause Horvath eine Technologie entwickelt, die es erlaubt, Frischmilch mit frischen Säften zu kombinieren. Der daraus gewonnene Likör schmeckt besonders frisch und natürlich.

Die innovative Produktionsmethode verleiht auch dem Klassiker Eier-Creme-Likör eine neue Pfiffigkeit und lädt ein, sich auf eine geschmackliche Entdeckungsreise zu begeben, um außergewöhnliche Gaumenfreuden wie den Marzipanlikör, den Bratapfellikör, den Himbeer-Vanille-Likör und andere reizvolle Likörnovitäten zu verkosten.

Rezeptidee: Eier-Likör-Guglhupf

Für den Eier-Likör-Guglhupf brauchen Sie folgende Zutaten:

  • 5 ganze Eier
  • 25 dag Staubzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 12,5 dag Mehl
  • 12,5 dag Maizena
  • 1 Pk. Backpulver
  • ¼ Liter Öl
  • ¼ Liter Gänserndorfer Eier-Creme Likör mit Bourbon Vanille
  • Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung:

Die ganzen Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, Öl und Eierlikör unterrühren. Zum Schluss das Mehl, Backpulver und Maizena unterheben.

Guglhupf-Form mit Butter ausstreichen, mit Mehl ausstreuen und Teig in die Form füllen. Bei 180 Grad bzw. 160 Grad (Heißluft) ca. 45 Minuten lang backen. Mit einem Stäbchen die Garprobe machen. Den fertig gebackenen Guglhupf aus der Form stürzen und mit Staubzucker bestreuen.

Rezept_Guglhupf