METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Spak macht den Genuss komplett

Spak macht den Genuss komplett
Frankfurter Würstel ohne Senf? Kaum denkbar! Das wusste einst schon der österreichische Kaiser, der den Wiener Würstel Senf mit der klassischen Marke Albatros ebenso schätzte, wie viele Fans der Produkte aus dem Hause Spak heute!

Feinkost für Generationen von Genießern

Feinkost für Generationen von Genießern

1935 legte der Wiener Fritz Spak den Grundstein für ein Familienunternehmen, das stets den Genuss in den Mittelpunkt rückte und heute in dritter Generation mehr denn je die Genießer begeistert.

Damals, in der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg, war es nicht einfach, Feinkost zu erzeugen und in den Handel zu bringen. Fritz Spak überlegte, wie er die hart arbeitenden Menschen schnell mit Nahrung mit hoher Energiedichte versorgen könnte, und hatte eine geniale Idee: Er füllte Gemüsemayonnaise gemeinsam mit einem Stück Fisch, Schinken oder Ei in kleine Becher und nannte das delikate Produkt „Gabelbissen“! Der kompakte Snack begeisterte die Menschen und zählte jahrzehntelang zu den Highlights der Vormittagsjause.

Fritz Spak begann, aufbauend auf diesem Erfolg, die Feinkostpalette auszubauen, bereicherte die Delikatessenregale mit Aufstrichen und Saucen und stellte die Weichen in Richtung Mayonnaise-, Ketchup- und Dressing-Produktion. Heute führt Enkel Peter Spak den erfolgreichen Betrieb.

Des Kaisers Senf

Später übernahm das Wiener Traditionsunternehmen Spak Österreichs älteste Senferzeugung Albatros. Dieser Betrieb war bereits 1866 gegründet worden und begeisterte als K&K Hoflieferant sogar den österreichischen Kaiser!

Der Original Wiener Würstel Senf ist populär wie eh und je. Stolz trägt jede Tube eine Darstellung des Wiener Riesenrades und wird dadurch selbst zur Markenbotschafterin für das Wiener Flair.

Den Wiener Würstel Senf gibt es in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und sogar zuckerfrei. Ob im Portionsbeutel, als Minitube, in Tuben zu 200 Gramm oder in größeren Gebinden wie Flaschen, Stehtuben, Gläsern oder im Kübel – der Senf aus dem Hause Spak macht immer und überall gute Figur.

Des Kaisers Senf

Hergestellt wird die traditionsreiche Spezialität im aufwändigen Steinmühlenverfahren nach alten, überlieferten Rezepten. Senfkorn, Essig und Gewürze werden über Nacht als sogenannte Maische erwärmt und danach frisch vermahlen. Diese sorgfältige, qualitätsbewusste Herstellungsmethode ist für den besonderen Geschmack verantwortlich.

„80 Prozent der Wiener Würstelstände verwenden unseren Wiener Würstel Senf! Damit ist unser Senf Teil der Tradition.“

Peter Spak

Tradition und Innovation

Tradition und Innovation

Die traditionellen Spak-Rezepturen, die über Generationen weitergegeben wurden, werden im Unternehmen gepflegt und mit Liebe weiterentwickelt. Im Hause Spak wird unentwegt geforscht, probiert und getestet und an neuen Produkten gearbeitet, die ganz auf den modernen Lebensstil des gesunden, unkomplizierten Genusses abgestimmt sind.

Produziert werden die Spezialitäten an zwei Standorten: in Gallbrunn in Niederösterreich und in Susice in Tschechien. Beide Werke sind mit modernster Produktionstechnologie ausgestattet. 

„Wir stellen höchste Ansprüche an die Qualität unserer Rohstoffe. Für die von uns hergestellten Produkte gilt das noch mehr!“

Peter Spak