Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Sie denken über eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier im Kreise guter Freunde nach? Der Jahreswechsel soll mit einer rauschenden Silvesternacht gefeiert werden? Dies in den eigenen vier Wänden und mit vielen Gästen?

Damit Ihr persönliches Home-Event zum vollen Erfolg wird, gilt es, rechtzeitig mit der Vorbereitung zu beginnen. Wir haben die wichtigsten Tipps für Sie zusammengestellt - der Countdown läuft!

 



4 Wochen vorher

4 Wochen vorher


Rund einen Monat vor dem geplanten Event sollten Sie die Gäste einladen, damit sich diese den Termin im Kalender freihalten können. Am persönlichsten wirkt ein Telefonanruf, gefolgt von einer liebevoll gestalteten E-Mail-Einladung.

Ist größere Förmlichkeit angebracht, können auch Einladungskarten aus dem Papiergeschäft besorgt und per Post versandt werden.


3 Wochen vorher

Es ist Zeit für die Grobplanung. Organisieren Sie jetzt bei Bedarf personelle Unterstützung, sodass Sie am Tag des Festes selbst ausreichend Freiraum zum Mitfeiern und Genießen haben.

Allfällige Helfer sollten rechtzeitig von ihrem Auftrag erfahren – ob es die Studentin aus der Nachbarschaft ist, die sich über die Chance freut, sich für einen Abend etwas dazuzuverdienen, oder der DJ, der für den stimmungsvollen Sound sorgen soll.

3 Wochen vorher

 2 Wochen vorher

2 Wochen vorher

Jetzt geht es ins Detail: Mit welchen Speisen werden Sie Ihre Gäste verwöhnen, welche Getränke werden dazu gereicht? Sind ausreichend Gläser, Geschirr und Besteck vorhanden? Benötigen Sie zusätzliche Sitzmöbel, Stehtische und Garderobenständer? Erkundigen Sie sich über Möglichkeiten, fehlende Ausstattungsstücke auszuborgen und reservieren Sie diese.

Bei großen Festen wird auch der geräumigste Kühlschrank rasch zu klein - sorgen Sie daher rechtzeitig für ausreichend Kühlmöglichkeiten.


1 Woche vorher

In den Tagen darauf kann bereits, je nach  Kühlmöglichkeiten und Haltbarkeit der Speisen, vorgekocht werden. Suppen und Eintöpfe lassen sich zum Beispiel gut vorbereiten. Alles, was Sie jetzt schon erledigen können, verschafft Ihnen am Tag des Festes mehr Ruhe.

1 Woche vorher

Am Vortag des Festes

Am Vortag des Festes

Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe zum Verfassen der Einkaufsliste. Kaufen Sie schon jetzt so viel wie möglich ein, denken Sie an Servietten, Kerzen und die Deko.

Bereiten Sie jetzt die Speisen soweit es geht vor und kühlen Sie die Getränke ein. Stellen Sie die Möbel bereits fertig auf und dekorieren Sie die Räume.

Nicht vergessen: Bestellen Sie im Backshop Ihres METRO Großmarktes Brot und Gebäck für den nächsten Tag. Mit tiefgekühlten Gebäckspezialitäten sind Sie auch während der Feiertage optimal versorgt und können Ihre Gäste mit frisch aufgebackenen Köstlichkeiten in beliebiger Menge verwöhnen.

 

 


Der große Tag

Haben Sie sich an den Zeitplan gehalten, verlaufen die Stunden bis zum Eintreffen der Gäste ganz entspannt:
Abholen oder Aufbacken des Gebäcks, Bereitstellen von Gläsern und Geschirr, ein letzter Kontrollblick auf Tische und Deko. In der Küche läuft alles nach Plan - jetzt ist der Moment gekommen, um dem Essen den letzten Schliff zu verpassen. Wenn die ersten Gäste klingeln, können Sie sich beruhigt auf ein gelungenes Fest freuen!
Der große Tag