Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Feuerschale kaufen

Eine Feuerschale ist nicht nur ideal als Gartendeko. Sie spendet ebenfalls Wärme und Licht und verbreitet so ein angenehmes Ambiente in kühlen Sommernächten. Zusammen mit einem Rost wird aus ihr ein ursprünglicher Grill, den nicht nur Kinder zum grillen von Stockbrot und Marshmallows lieben werden.


Mehr Informationen

  • Ambiente und Flair

    Eine Feuerschale ist wie ein Lagefeuer und schafft augenblicklich ein angenehmes Ambiente. Das Knistern von Holz und die tanzenden Flammen in der Nacht ziehen viele geradezu magisch an. Besonders bei Outdoor-Events kann so eine passende Stimmung geschaffen werden. Vorteil einer Feuerschale gegenüber dem klassischen Lagerfeuer ist ihr flexibles Einsatzgebiet. Während ein Lagerfeuer nur an bestimmten Plätzen entzündet werden darf, kann man eine feuerfeste Schale zu jeder Zeit und überall aufstellen. Ob im Garten auf dem Rasen oder der Terrasse, der Unterrund wird geschützt und trotzdem kann man das prasseln des Feuers genießen. Eine solche Feuerstelle wirkt wie ein Kamin, beruhigt und verbreitet ein herrliches Flair. Für die Garten-Deko der besonderen Art sollten Sie sich eine Feuerschale kaufen.

  • Alternative Heizquelle

    Neben der wirklich schönen Optik sind Feuerschalen auch noch sehr nützlich, denn sie dienen als günstige Alternativen zu den umweltschädlichen Heizpilzen. Sie können statt mit Gas mit Holz oder Briketts heizen und zudem spendet Ihnen die Feuerschale auch noch Licht. Eine Feuerschale von rund 50cm Durchmesser kann leicht einen größeren Außenbereich beleuchten. So können Sie sich künstliches Licht sparen, was meist dem Ambiente sehr zuträglich ist. Zusammen mit Kerzen schaffen Sie so einen rustikalen und gemütlichen Grillabend im Freien. Ein günstiger Nebeneffekt ist, dass der leichte Rauch lästige Mücken oder Bienen von Ihren Gästen fernhält. Ihre Gäste werden es zu schätzen wissen und einen gemütlichen Abend bei Ihnen genießen können.

  • Langlebig und pflegeleicht

    Die meisten Feuerschalen, die man kaufen kann, sind aus Edelstahl, Gusseisen oder auch Keramik. Das sind hitzebeständige Materialien, die zudem auch noch sehr langlebig sind. Edelstahl verfärbt sich mit dem Gebrauch leicht und auch Gusseisen bekommt eine Patina. Da die Feuerstellen jedoch meist sehr rustikal gehalten sind, ist diese Patina eher zuträglich, als dass sie störend auffällt. Keramikschalen wirken edler und sind gerade sehr im Trend. Sie eignen sich besonders für den Garten von mediterranen Restaurants. Schalen jeglicher Art sind sehr pflegeleicht. Die meisten können ohne Weiteres jederzeit verwendet werden. Nur bei Keramik sollte darauf geachtet werden, dass die Schale trocken und nicht zu kalt ist, da sonst auf Grund des Temperaturunterschieds beim Entzünden des Feuers Risse entstehen können.


Unterhaltungsfaktor

Ein oft unterschätzter Faktor von Feuerschalen ist ihr Unterhaltungsfaktor. Neben einer schönen und stilvollen Dekoration für ihren Garten sind diese Feuerstellen auch noch eine schöne Beschäftigung. So können Eltern mit Kindern sie als Feuerstelle nutzen und dort Stockbrot, Würstchen oder Marshmallows am Stock grillen. Mit etwas Zubehör wie einem Grillrost, wird außerdem schnell aus einer solchen Feuerstelle ein praktischer Grill. Dies begeistert ebenfalls erwachsene Kinder. Zudem eignen sie sich als kontrolliertes Lagerfeuer ebenfalls zum Geschichtenerzählen oder Singen. Besonders in Sachen Kinderanimation sind sie aus diesen Gründen beliebt. Feuerschalen gelten als sicher und können schnell und einfach bei zu großem Wind mit einer Haube abgedeckt werden. So wird verhindert, dass Funken fliegen, aber Hitze und Licht die Schale noch verlassen können.

Feuerschalen-Tipps

Wenn Sie eine Feuerschale kaufen möchten, sollten Sie sich ein paar Gedanken machen. Wie groß soll die Schale sein? Wofür möchten Sie sie primär nutzen? Benötigen Sie weiteres Zubehör, wie ein Grillrost, um aus der Feuerstelle einen Grill zu machen? Aus welchem Material soll die Schale sein? Bedenken Sie, dass auch kleinere Feuerstellen aus Gusseisen ein beträchtliches Gewicht haben. Dafür sind diese sehr unempfindlich gegenüber Wind. Generell gilt: Je dickwandiger eine Feuerschale ist, desto langsamer rostet diese, aber desto schwerer ist sie auch. Das gilt natürlich nicht für Keramik. Dennoch sollte auch hier die Schale eine gewisse Dicke haben, um das Feuer sicher halten zu können. Zudem gibt es manche Schalen, die eine Luftzufuhr im Boden besitzen. Sie sind einfacher und schneller anzuzünden, als andere. Eine solche Luftzufuhr ist jedoch nicht zwingend Notwendig. Achten Sie bei Ihrer Feuerschale auf die Tiefe des Bodens. Je tiefer der Boden, desto seltener müssen Sie neues Holz nachlegen und desto entspannter ist die Schale für Sie im Gebrauch.
Feuerstelle rot bie METRO

FEUERSTELLE ROT