METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Matcha – der lang gesuchte Jungbrunnen?

Kissa Matcha

„Matcha ist unsere grüne Liebe. Er ist der edelste Tee der Welt – in der Teewelt so einzigartig wie der Trüffel in der Welt der Pilze. Matcha ist feinst vermahlener Grüntee, der vor der Ernte überschattet wurde, um seine Inhaltsstoffe voll zur Entfaltung zu bringen. Für die Herstellung von Matcha wird lediglich das von Stängeln und Adern befreite Blattfleisch, das sich im Fachjargon Tencha nennt, verwendet."

Die Matcha Qualität
Links im Bild: Original Matcha Qualität

Matcha ist nicht gleich Matcha

In seinem Ursprungsland Japan, wo er auch heute noch angebaut wird, erfreut sich MATCHA schon seit dem 16. Jahrhundert großer Beliebtheit. Im Süden von Japan gedeiht die Teepflanze im Bio-Anbau auf vulkanischem, nährstoffreichem Boden besonders gut. Nach der Ernte wird das von Stängeln und Adern befreite Blattfleisch getrocknet und in traditionellen Steinmühlen zu feinem Pulver verarbeitet.

Übrig bleibt ein jadegrünes Pulver, welches reich an Antioxidantien, Vitaminen und Mineralstoffen ist – ein wahres Superfood, wie es im Buche steht. Die wachsende Popularität von Matcha ruft mehr und mehr "Nachmacher" auf den Markt, deren Produkte jedoch nicht die gleichen Qualitätsmerkmale, positiven Eigenschaften und hochwertige Produktion und Weiterverarbeitung auweisen, wie echter Matcha. 

Um sicher zu gehen, dass es sich bei dem gekauften Produkt auch wirklich um echten Matcha handelt, gibt es eine simple Qualitätskontrolle. Der original japanische Matcha in Premium-Qualität ist an seiner intensiven Farbe zu erkennen. Des weiteren ist er mild im Geschmack.


Der Matcha-Effekt

Da die Teeblätter beim Matcha im Ganzen verarbeitet werden, erhält man auch 100% der Nährstoffe. Im Vergleich: beim Genuss von herkömmlichem Grüntee werden die Teeblätter lediglich mit heißem Wasser aufgegossen und man nimmt in etwa nur 10% der Nährstoffe auf. Somit hat 1 Tasse Matcha ca. 10 Tassen Grüntee.

Außerdem enthält Matcha Koffein, welches uns wachhält und Energie gibt. Der Inhaltsstoff L-Theanin hat gleichzeitig eine beruhigende und entspannende Wirkung. Passt nicht zusammen? Ganz im Gegenteil! Während man sich von Kaffee, der nur Koffein enthält, öfters mal hibbelig und gestresst fühlen kann, hilft die Aminosäure L-Theanin, dass ruhige Energie und Konzentration länger anhalten als bei Kaffee.



Kissa Matcha
Zeremonieller Aufguss

Vom zeremoniellen Aufguss bis zum Matcha-Cocktail

Die gängigste Weise Matcha zuzubereiten und zu genießen ist das „Zeremonielle Aufgießen“. Das hat lange Tradition in Japan und wird, wie der Name schon sagt, in einer Zeremonie vollzogen.

Was wird dazu benötigt?

  • Matcha Schale
  • Bambuslöffel
  • Kleines Handsieb
  • Bambusbesen
  • Matcha Pulver

 

So funktioniert's:




Neben dem zeremoniellen Aufgießen gibt es unzählige Möglichkeiten, wie man Matcha anwenden und konsumieren kann.
Keinen Bock auf heißen Tee? Kein Problem! Matcha macht sich hervorragend in erfrischenden Cocktails. Oder doch lieber was für den kleinen Hunger? Matcha Smoothie Bowls oder Matcha Waffeln erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Entdecken Sie viele spannende Rezepte unter kissatea.com.



Mehr über Superfood erfahren: