Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Marchfelder Bio-Edelpilze

BIO Edelpilze bei METRO

Bio-Schmankerl aus Handarbeit mit viel Erfahrung und Verantwortung – so lassen sich die Marchfelder Bio-Edelpilze beschreiben. Das Unternehmen nordöstlich von Wien wurde 2006 gegründet und beliefert seit 2013 METRO mit seinen Spezialitäten. 6.000 Kilogramm Bio-Edelpilze werden Woche für Woche in Raasdorf im Marchfeld produziert – damit ist das Unternehmen in Österreich führend. 


Rohstoffe aus Österreich

Die Technik und das Know-how für die Produktion dieser in Europa einzigartigen Bio-Pilzkultur in Flaschen stammen ursprünglich aus Asien, sämtliche Rohstoffe sind allerdings aus Österreich und zwar ausschließlich aus biologischem Anbau. Dabei findet jeder einzelne Produktionsschritt direkt am Unternehmensstandort statt, also von den Pilzsporen bis zum fertigen Pilz. „Unsere Bio-Pilze sind waschechte Österreicher, und darauf sind wir stolz“, meint Karl Schneider, Vertriebsleiter bei Marchfelder Bio-Edelpilze.

„Durch die kurzen Wege ist unser ökologischer Fußabdruck sehr klein, das ist uns wichtig.“

Karl Schneider, Vertriebsleiter

Beste Qualität und Frische

„Konsumenten wollen heute mehr denn je beste Lebensmittel aus biologischem Anbau, und das aus regionaler Erzeugung. Genau das kann die Marchfelder Bio-Edelpilze GmbH bieten“, so Schneider. Dabei wird in der Erzeugung stets auf höchste Produktqualität hinsichtlich Geschmack, Optik, Frische und gesunder Inhaltsstoffe geachtet und laufend kontrolliert. Um diese hohe Qualität auch für die Kunden nachvollziehbar zu machen sind sämtliche Produkte des Unternehmens AMA BIO und AMA Gap zertifiziert. 

Kräuterseitlinge und Seidenköpfchen

„Dass unsere Produkte bei METRO zu haben sind, ist für uns ein wichtiges Asset. Damit stehen unsere Pilze quasi im Schaufenster für die Gastronomen und werden so bekannter“, so Karl Schneider, zufrieden über die Partnerschaft mit METRO. Und sie sind ja tatsächlich auffällig, diese Pilze, die in Flaschen angebaut und dann frisch verkauft werden. Küchenfertig für die Verwendung kommen sie „direkt von der Verpackung in die Pfanne“. Sie müssen nicht gewaschen werden und lassen beim Braten kaum Wasser. In der Zubereitung sind die Pilze so unkompliziert wie vielseitig und können für alle bekannten Pilzrezepte verwendet werden. Im Angebot des Unternehmens sind aktuell Seidenköpfchen – die im Geschmack an zartes Kalbsfleisch erinnern – sowie Kräuterseitlinge und Mini-Kräuterseitlinge, die in Geschmack und Biss den Steinpilzen ähneln. 

BIO Edelpilze bei METRO
BIO Edelpilze bei METRO
Bildrechte: Marchfelder Bio-Edelpilze GmbH