Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Temperaturkontrolle

Um die Kühlkette aufrecht zu erhalten, müssen Sie die Temperaturen der Kühlräume täglich überprüfen. Laut Hygieneverordnung müssen die Messwerte aufgezeichnet und die entsprechenden Dokumente aufbewahrt werden.

Das ideale System ist ein zentrales Aufzeichnungssystem, das mit einer Alarmanlage gekoppelt ist. Falls eine solche Investition nicht möglich ist, kann ein Thermometer mit einem Messfühler verwendet werden, um die Temperaturen zu messen und die Messzeiten für die entsprechenden Kühlbereiche täglich aufzuzeichnen.

Lagerung von Lebensmitteln in Gefriergeräten (-20°C)

Tiefkühlen ist eine der einfachsten, schnellsten, vielseitigsten und praktischsten Methoden zur Konservierung von Lebensmitteln. Ordnungsgemäß tiefgekühlte Lebensmittel behalten ihre ursprüngliche Farbe, ihren Geschmack und ihre Struktur und meist auch einen größeren Teil der Nährstoffe als Lebensmittel, die mit anderen Methoden konserviert werden.

  • Stellen Sie Ihr Tiefkühlgerät an einem kühlen, trockenen Platz mit konstanter Temperatur auf.
  • Achten Sie aus Effizienzgründen darauf, dass Ihr Tiefkühlgerät immer zu mindestens ¾ gefüllt ist.
  • Entnehmen Sie die tiefgekühlten Lebensmittel laufend und tauschen Sie sie aus. Verwenden Sie Ihr Tiefkühlgerät nicht einfach als Lager.
  • Öffnen Sie die Tür des Tiefkühlgerätes so selten wie möglich.
  • Setzen Sie die Energiesparfunktionen Ihres Tiefkühlgerätes richtig ein.
  • Achten Sie darauf, dass die Türdichtungen Ihres Tiefkühlgerätes immer sauber und intakt sind und tauschen Sie sie bei Notwendigkeit aus.
  • Entfrosten Sie Tiefkühlgeräte mit manueller Entfrostung regelmäßig.
  • Halten Sie die Kondensatorspulen sauber.

Lagerung von Lebensmitteln im Kühlschrank (2 bis 7°C)

Einige Tipps für die richtige Aufbewahrung von Lebensmitteln im Kühlschrank:

  • Im oberen Bereich des Kühlschranks herrscht eine durchschnittliche Temperatur von 7°C. Diese Temperatur eignet sich für die Aufbewahrung von Butter und Käse.
  • Der mittlere Bereich des Kühlschranks eignet sich am besten für frischen Fisch, gegartes Fleisch und Milchprodukte wie Weichkäse, Sahne und Joghurt. Dieser Bereich des Kühlschranks hat eine optimale konstante Temperatur von 5°C.
  • Die unteren Bereiche mit einer Temperatur von 2°C sind die kältesten Zonen des Kühlschranks. Sie eignen sich am besten für rohes Fleisch und gekühlte Fertigmahlzeiten.
  • Die Gemüseladen haben mit 7°C die perfekte Temperatur für Ihr Obst und Gemüse. Für optimale Lagerbedingungen sollten Obst und Gemüse getrennt aufbewahrt werden. Die von ihnen abgegebenen Stoffe können nämlich bewirken, dass andere gemeinsam mit ihnen gelagerte Lebensmittel schneller verderben.
  • Nehmen Sie gekühlte Lebensmittel erst aus dem Kühlschrank, wenn Sie sie verarbeiten. Achten Sie darauf, dass alle warmen Speisen schnell zubereitet werden und dass sie die richtige Temperatur erreichen (eine Erhitzung von 3 Minuten auf 80°C ist sicher).


Erstellen Sie Ihre Pläne

Entwickeln Sie Pläne für Ihr Unternehmen mithilfe unserer Tools.

Reinigungspläne

Kühlkettenpläne


Fragebogen

Unser Fragebogen hilft Ihnen, die HACCP-Prinzipien in Ihrem Betrieb anzuwenden.

Fragebogen starten