METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Produktrückruf

SUESSKARTOFFEL LAIBCHEN 270G IGLO

Lieferant: IGLO AUSTRIA GMBH 

Produkt: SUESSKARTOFFEL LAIBCHEN 270G IGLO, EAN Code: 9008695973716 mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 08.2020

 

Bei der oben genannten Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 08.2020 des Produktes SUESSKARTOFFEL LAIBCHEN 270G IGLO des Lieferanten IGLO AUSTRIA GMBH sind im Laufe des Produktionsprozesses Plastikteilchen in eine geringe Anzahl von Produkten gelangt.

Die o.g. Charge ist nicht zum Verzehr geeignet.

Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

der Lieferant IGLO AUSTRIA GMBH zur Verfügung: Tel:0800 206 490 .

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.

Details zum Rückruf

Hinweis über Erweiterung der sicherheitsbedingten Rückrufaktion, August 2019

HP kündigt den Rückruf von zusätzlichen Akkus für Notebooks und mobile Workstations an

Im August 2019 gab HP eine Erweiterung seines laufenden weltweiten freiwilligen Rückruf- und Austauschprogramms für bestimmte Akkus von Notebooks und mobilen Workstations bekannt, das im Januar 2018 angekündigt und im Januar 2019 erweitert wurde. Die potenziell betroffenen Akkus wurden mit einigen HP ProBook (64x G2 und G3 Serien, 65x G2 und G3 Serien, 4xx G4 (430, 440, 450, 455 und 470)), HP x360 310 G2, HP ENVY M6, HP Pavilion x360 15 Zoll, HP 11 Notebooks, und HP ZBook (17 G3, 17 G4, Studio G3 und Studio G4) mobilen Workstations ausgeliefert, die zwischen Dezember 2015 und Oktober 2018 weltweit verkauft wurden. Darüber hinaus ist es möglich, dass diese Akkus von Dezember 2015 bis Dezember 2018 als Zubehör oder Ersatzakkus für HP ProBook 4xx G5 (430, 440, 450, 455 und 470), HP ENVY 15, und HP Mobile Thin Clients (mt20, mt21 und mt31) oder für eines der vorhergehenden Produkte über HP oder autorisierte Dienstleister verkauft wurden. Die von dieser Rückrufaktion betroffenen Akkus können überhitzen und stellen eine Brand- und Verbrennungsgefahr für Kunden dar.

HP bittet Kunden eindringlich, alle potenziell betroffenen Produkte erneut zu überprüfen

Potenziell betroffene Akkus

produkty-metro

Sie müssen Ihre Akkus unbedingt erneut prüfen, selbst wenn Sie dies bereits getan habenund Ihnen mitgeteilt wurde, dass Ihr(e) Akku(s) nicht betroffen ist (sind). Falls Sie im Rahmen der Rückrufaktion, die im Januar 2018 angekündigt und im Januar 2019 erweitert wurde, bereits einen Ersatzakku erhalten haben, sind Sie von dieser Erweiterung nicht betroffen.

Viele dieser Akkus sind fest im System verbaut, was bedeutet, dass sie nicht durch den Kunden ausgetauscht werden können. Folgen Sie den nachstehenden Anweisungen, um ihren Akku zu überprüfen:

Was zu tun ist
Besuchen Sie die HP Website mit der Akku-Rückrufaktion unter: www.hp.com/go/batteryprogram2018, um Ihren Akku zu prüfen. Für Kunden, deren Akkus von der Rückrufaktion betroffen sind, hat HP im August 2019 ein BIOS-Update veröffentlicht, das den Akku in den Akkusicherheitsmodus („Battery Safety Mode“) versetzt. Wenn sich im Validierungsprozess herausstellt, dass Ihr Akku betroffen ist, stellen Sie die Verwendung des Akkus sofort ein und versetzen Sie ihn in den Akkusicherheitsmodus. Viele dieser Akkus sind fest im System verbaut, was bedeutet, dass sie nicht durch den Kunden ausgetauscht werden können. Versuchen Sie nicht, den Akku auszutauschen. HP bietet für jeden Akku, der nachweislich von dieser Rückrufaktion betroffen ist, einen kostenlosen Austausch-Service an.

Hinweis: Sobald der Akku in den Sicherheitsmodus versetzt wurde, können Sie Ihr Notebook oder Ihre mobile Workstation über ein HP Netzteil weiterhin sicher benutzen.  
 
Hinweis: Der Validierungsprozess kann ergeben, dass Ihr Akku nicht betroffen ist. Weniger als 3 % der potenziell betroffenen Produkte, die während dieses Zeitraums verkauft wurden, enthalten Akkus, die von diesem Sicherheitsrückruf und dessen Erweiterung betroffen sind. Die zusätzlichen Akkus, die von unserem Lieferanten identifiziert wurden, machen 0,2 % aller potenziell betroffenen HP Produkte aus, die in diesem Zeitraum verkauft wurden.

Wenn Sie Fragen zu diesem Programm haben, besuchen Sie unsere Website unter www.hp.com/go/batteryprogram2018 und gehen Sie dort auf Kontakt.

Wir möchten uns für jegliche Unannehmlichkeiten entschuldigen, die Ihnen dadurch entstanden sind.

Mit freundlichen Grüßen, HP.

Diese Rückrufaktion erfolgt in Zusammenarbeit mit verschiedenen staatlichen Regulierungsbehörden. 

Details zum Rückruf

SOJABOHNEN PASTE 500G SEMPIO

Lieferant: KREYENHOP & KLUGE GMBH & CO KG 

Produkt: SOJABOHNEN PASTE 500G SEMPIO, EAN Code: 8801005182010 mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 7.12.2019 / 13.3.2020 / 19.8.2020

 

Bei den oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten des Produktes SOJABOHNEN PASTE 500G SEMPIO des Lieferanten KREYENHOP & KLUGE GMBH & CO KG wurde die Zutat SENF hinzugefügt, jedoch nicht in der Zutatenliste oder in anderer Weise deklariert. Da Senf ein Allergen ist, könnte das genannte Produkt bei Menschen mit einer Senfallergie eine allergische Reaktion hervorrufen.

 
Bei METRO Cash & Carry Österreich waren davon die drei oben genannten Mindesthaltbarkeitsdaten erhältlich.

Die o.g. Mindesthaltbarkeitsdaten sind für Menschen mit Senfallergie nicht zum Verzehr geeignet.

Für Menschen ohne Senfallergie besteht kein Risiko beim Verzehr!

Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst. Bei Rückfragen steht Ihnen

der Lieferant KREYENHOP & KLUGE GMBH & CO KG zur Verfügung:

Tel:+49 4207-604-231 .

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.

Details zum Rückruf

METRO CHEF SONNENBLUMENKERNE 1KG

Lieferant: MARYLAND TROCKENF. VERTRIEBS GMBH 

Produkt: MARYLAND TROCKENF. VERTRIEBS GMBH, EAN Code: 4337182045816 mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 05.2020 

Die Firma MARYLAND TROCKENF. VERTRIEBS GMBH ruft vorsorglich das Los MHD 05.2020 mit allen Chargen des Produktes METRO CHEF SONNENBLUMENKERNE 1KG zurück.

Es besteht der Verdacht auf Kontamination mit unerwünschten Bakterien (Salmonellen).

Das o.g. Mindesthaltbarkeitsdatum ist nicht zum Verzehr geeignet.

Der Hersteller kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

die Qualitätssicherung von METRO C&C Österreich GmbH zur Verfügung:

Tel: +43 (1) 69080233

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Lieferanten oder METRO Cash & Carry Österreich GmbH verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.


Details zum Rückruf

CHAOURCE 48% F. 250G AOP FROMI

Lieferant: H. M. WEIHS GMBH 

EAN Code: 4015431061557 mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 20.05.2019 Chargennummer: 227078

 

Die französische Firma LINCET ruft das Los MHD 20.05.2019 mit Chargennummer: 227078 des Produktes Chaource 48%FiT 250g des Lieferanten HM Weihs GmbH zurück.

Es besteht der Verdacht auf Kontamination mit unerwünschten Bakterien (Escherichia coli).

Die o.g. Charge ist nicht zum Verzehr geeignet.

Der Hersteller kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

der Lieferant H. M. WEIHS GMBH zur Verfügung:

Tel: +43 (1) 6167881.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Lieferanten oder METRO Cash & Carry Österreich GmbH verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.

Details zum Rückruf

SPAETZLEMEHL 1 KG VAB

Lieferant: VBG MUEHLEN UND MISCHFUTTERW.GMBH

Produkt: VBG MUEHLEN UND MISCHFUTTERW.GMBH, EAN Code: 9002982000079 mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 19.11.2019

Bei der Rohware zum oben genannten Mindesthaltbarkeitsdatum 19.11.2019 des Produktes SPAETZLEMEHL 1KG VAB des Lieferanten VBG MUEHLEN UND MISCHFUTTERW.GMBH sind durch ein technisches Gebrechen (Siebbruch) möglicherweise harte Teile ins Spätzlemehl geraten. Es handelt sich dabei um kompaktierten Grieß. Eine Verletzungsgefahr durch die harten Teile kann nicht 100%ig ausgeschlossen werden.

Das o.g. Mindesthaltbarkeitsdatum ist nicht zum Verzehr geeignet.

Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

der Lieferant VBG MUEHLEN UND MISCHFUTTERW.GMBH zur Verfügung:

Tel: +43 5522 72361.


Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.

Details zum Rückruf

WILDE WURZE GASSER 6 STK.

Lieferant: HANS GASSER GMBH 

Produkt: Wilde Wurze Gasser 6 Stk. EAN Code: 9120027930249 Charge: 2348  mit Mindesthaltbarkeitsdatum: 18.1.2019 - 25.1.2019

 

Bei dem oben genannten Produkt mit der Charge 2348 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 18.1.2019 bis 25.1.2019 des Lieferanten Hans Gasser GMBH besteht eine mögliche Kontamination mit Vero- /Shigatoxinbildenden Escherichia coli (VTEC / STEC).

Die o.g. Chargen bzw. Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht zum Verzehr geeignet.

Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

der Lieferant HANS GASSER GMBH zur Verfügung: Tel:+43/5285/62450.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.


Details zum Rückruf

SCHIMMELENTFERNER 500ML LYSOFORM

Lieferant: HENKEL CEE GMBH

Produkt: SCHIMMELENTFERNER 500ML LYSOFORM und dem EAN
9000100892735

Bei dem oben genannten Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Sprühkopf von der Flasche löst und dadurch Reinigungsmittel herausspritzt. Gelangt die Flüssigkeit in die Augen, sind Verletzungen möglich.

Das Produkt ist für einen sicheren Gebrauch nicht geeignet.


Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den rechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen

der Kundendienst der Fa. HENKEL CEE GMBH zur Verfügung:
Tel.: 0800/711045

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich GmbH verursacht worden ist.

Das Produkt kann von den Konsumenten in allen Großmärkten der METRO Cash & Carry Österreich GmbH zurückgegeben werden. Sie erhalten eine Gutschrift.



Details zum Rückruf

AXE DARK TEMPTATION GESCHENKSET MIT FLOATING SPEAKER (LAUTSPRECHER)

 

EAN Code: 8710447348857
Lieferant: UNILEVER AUSTRIA GMBH

 

Bei dem oben genannten Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass das im Geschenkpaket enthaltene USB-Kabel in seltenen Fällen beim Aufladen des Lautsprechers überhitzen kann.

Das Produkt ist für einen sicheren Gebrauch nicht geeignet.

Der Lieferant kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den rechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Bei Rückfragen steht Ihnen der Kundendienst der Fa. UNILEVER AUSTRIA GMBH zur Verfügung: Tel.: 0800 208 526.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch den Erzeuger, Hersteller oder METRO Cash & Carry Österreich GmbH verursacht worden ist.

 

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten werden gebeten, Lautsprecher und USB-Kabel in einem festen Karton (kein Kuvert) unfrei (Porto zahlt Empfänger) an die Unilever Austria GmbH unter folgender Adresse zurückzusenden. Seitens Unilever Austria GmbH erfolgt eine Kompensation für den Lautsprecher und das Kabel.

 
Details zum Rückruf