METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

5 Tipps, wie Sie den Garten mit Lichteffekten in Szene setzen

Möbelbeleuchtung bei METRO

Tipp Nr. 1: Das professionelle Licht-Konzept mit Wow-Effekt!

Ein effektvoll beleuchteter Außenbereich ist die beste Werbung für Ihr Unternehmen. Geschickt platzierte Leuchten wirken einladend und lenken die Schritte der Gäste wie von selbst ins Innere. Bei der Planung des Lichtkonzeptes muss auf das speziell im Dunkeln sehr empfindliche menschliche Auge Rücksicht genommen werden.
 
An den Tischen wird eine ausreichend starke Beleuchtung benötigt, damit die Gäste die Speisekarte lesen und die Speisen und Getränke gut erkennen können. Wo es nicht um das detailreiche Sehen, sondern um das stimmungsvolle Ambiente geht, reichen sanftere  Lichtquellen, zumal die Gäste allzu grelles Licht als störend empfinden könnten.

Warmes weißes Licht mit 2000 bis 3000 Kelvin schafft eine gemütliche Atmosphäre und erreicht annähernd die Farbtemperatur einer Kerze. Kühleres, neutrales Licht zieht kaum selbst Aufmerksamkeit an, kann aber in einem Raum mit warmem Licht hübsche Akzente setzen, zum Beispiel, indem Dekoobjekte angestrahlt werden.

Es zahlt sich aus, einen Beleuchtungsprofi in die Planung miteinzubeziehen und dessen Know-how hinsichtlich der optimalen Beleuchtung in Anspruch zu nehmen. Profis wissen, wie man Räume in Szene setzt, wie man mit sanftem Licht an der Bar für Stimmung sorgt, wie man attraktive Dekoobjekte ins Rampenlicht rückt, mit Hilfe von Lichtleisten Stufen und Stiegen sichert und schließlich das Entrée mit Licht reizvoll umspielt.

Tipp Nr. 2: Strom sparen mit Solarenergie - Solarleuchten für den Außenbereich

Ist kein Stromanschluss in der Nähe oder will man auf das Verlegen von störenden Stromkabeln verzichten, so sind Solarleuchten die ideale Lösung. Tagsüber laden sich die Leuchten mit Hilfe von Solarzellen auf, nachts spenden sie ein angenehmes Licht. Meist werden LEDs für Solarleuchten verwendet, deren Vorteil darin besteht, dass sie verhältnismäßig wenig Strom benötigen.
Für den Outdoor-Bereich sollten ausschließlich Leuchten mit einem robusten, wasser- und stoßfesten sowie UV-resistenten Kunststoffgehäuse werden, um einen störungsfreien Betrieb zu garantieren.

Tipp Nr. 3: Mit Lichterketten für romantische Stimmung und spektakuläre Effekte sorgen

Mit dem sanft schimmernden Licht aus einer Vielzahl an kleinen Lichtpunkten zaubern Lichterketten eine wunderschöne romantische Atmosphäre.
Dank der LED-Technologie sind moderne Lichterketten überaus langlebig und benötigen um bis zu 85 Prozent weniger Energie als herkömmliche Leuchten. Nicht zu unterschätzen ist auch die Tatsache, dass LEDs kaum Wärme abgeben.

Lichterketten können in Bäumen und Sträuchern drapiert, in Dekoobjekten wie großen Glasvasen platziert oder um Säulen und Pfähle gewickelt werden. Schlichte Türrahmen und Mauern erhalten mit Hilfe von Lichterketten einen dramatischen Touch.

Solar- oder batteriebetriebene Lichterketten können völlig unabhängig von vorhandenen Stromanschlüssen verwendet werden. Modelle mit Stecker und Netzteil haben den Vorteil, dass sie ein helleres Licht erzeugen und im Dauereinsatz zuverlässiger sind.

Lichterketten für den Outdoor-Bereich sollten übrigens die Bezeichnung IP44 als Hinweis darauf tragen, dass sie ausreichend gegenüber Feuchtigkeit und Verschmutzung geschützt sind.
Möble Lichteffekte
Möble Lichteffekte

Tipp Nr. 4: Romantik pur - mit Kerzen und Laternen

Kerzenlicht ist etwas Wunderschönes, aber wenn man Kerzen im Freien aufstellt, sollten sie zumindest in der Lage sein, es mit einer sanften Brise aufzunehmen. Tischlaternen aus Glas oder Edelstahl oder hübsche Windlichter bieten ausreichend Schutz und setzen hübsche Akzente.

Zwar schaut es wunderschön aus, wenn jeder Tisch individuell mit Laternen beleuchtet wird, aber die Betreuung der Kerzen ist relativ arbeitsintensiv: Die Laternen müssen gereinigt, abgebrannte Kerzen ersetzt werden - wenn das Zeitbudget im Unternehmen dafür nicht reicht, macht es Sinn, einen zentral platzierten Tisch mit mehreren Laternen und Dekoobjekten zu bestücken - auch damit lässt sich eine bezaubernde Atmosphäre erzeugen.

Stearin-Kerzen rußen weniger. Generell brennen hochwertige Kerzen ruhiger und gleichmäßiger, das Wachs neigt weniger zum Tropfen und die Verrußung  hält sich in Grenzen - was den Vorteil hat, dass die Glasscheiben der Laternen nicht so oft geputzt werden müssen.
Möble Lichteffekte

Tipp Nr. 5: Sparsam, risikolos und rechtssicher - Empfehlungen für Ihr Lichtmanagement

  • Dämmerungsschalter und Zeitschaltuhren sorgen dafür, dass das Licht rechtzeitig eingeschaltet wird, wenn es dunkel wird. Durch diese punktgenaue Steuerung lässt sich Strom und Geld sparen.
  • Defekte oder beschädigte Leuchten, Lichterketten, Glühbirnen und ausgebrannte Kerzen sollten stets so rasch wie möglich ausgewechselt werden.
  • Alle Leuchten im Außenbereich müssen ausreichend Schutz gegenüber Feuchtigkeit und starker Sonneneinstrahlung bieten. In häufig nasser Umgebung ist es sinnvoll, in korrosionsbeständige Produkte zu investieren.
  • Beachten Sie stets die aktuellen Empfehlungen und Vorgaben, die von Behörden, Interessensvertretungen und Verbänden veröffentlicht werden. Produkte, die das CE-Zeichen tragen, erfüllen die in der EU gültigen Bestimmungen.

Bonus-Tipp: Bezaubern Sie Ihre Gäste mit phantasievollen Lichtobjekten

Hätten Sie Lust, ein außergewöhnliches Lichtobjekt zu gestalten? Stecken Sie einfach Leuchtstäbe in Luftballons und binden Sie diese zu einer Kette zusammen. Mit dieser DIY-LIchterkette verleihen Sie Ihrem Gastgarten eine faszinierende Partystimmung, und das völlig stromfrei!

Batteriebetriebene LED-Leuchten sind unglaublich vielseitig und tauchen Plätze in Licht, die weitab von jeder Stromversorgung liegen.

Wer sagt, dass Licht immer nur weiß sein muss? In färbiges Licht getauchte Bereiche, z. B. in der Toilette, sorgen für Überraschungseffekte, die man mit nur einer einzigen Leuchte im gewünschten Farbton erzielen kann.
Möble Lichteffekte
Möble Lichteffekte
Möble Lichteffekte