METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Sicherheit für die ganze Saison

Möbel - Sicherheit die ganze Saison - bei METRO
Die Sperrstunde ist verstrichen, die letzten Gäste haben das Lokal verlassen, die Küche ist geschlossen - aber der Tag ist noch keineswegs vorbei. Speziell in Schanigärten und Gastgärten sollten Sie nun Maßnahmen ergreifen, die geeignet sind, Ihre wertvollen Outdoor-Möbel vor Diebstahl zu schützen.
Wenn Sie bereits beim Kauf darauf achten, dass sich Ihre Gastgartenmöbel einfach und zeitsparend verstauen  und wieder aufstellen lassen, erleichtern Sie den Diebstahlschutz und ermöglichen Ihrem Team maximalen Arbeitskomfort.

Gut geplant ist halb gewonnen

MIt einer ganzheitlichen Gastgarten-Planung nützen Sie das vorhandene Budget optimal aus und sorgen für eine perfekte Performance
Neben dem vorhandenen Platz, der Sonneneinstrahlung, elektrischen Anschlüssen und der Oberfläche der Terrasse sind es vor allem zwei Faktoren, die zu beachten sind: Grundstücksgrenzen und Einschränkungen, die sich aufgrund der vorhandenen Architektur oder Botanik ergeben, zum Beispiel durch Bäume, Zäune, Mauern und Verandadächer.
Wichtig ist es auch, bereits bei der Planung darauf zu achten, dass die Laufwege zwischen Küche bzw. Bar und dem Servicebereich mit den Tischen frei bleiben.
Mit Hilfe eines detaillierten Konzeptes sorgen Sie für eine effiziente Platzierung aller Elemente des Gastgartens und legen Funktionen und Abläufe so fest, dass Ihr Servierpersonal optimal arbeiten und die Gäste ihren Aufenthalt genießen können.
Beispielsweise empfiehlt es sich, Gastgartenschirme platzsparend in Bodenhülsen zu verankern und so zu aufzustellen, dass das Servierpersonal nicht bei seiner Arbeit behindert wird.

Professionelle Unterstützung erhalten Sie bei der Gastgartenplanung von Ihrem METRO Gastro-Fachberater. Er begleitet Sie Schritt für Schritt mit Expertentipps und Informationen und hilft Ihnen bei der Auswahl von Möbeln und Dekorationen.
Saisonale Möbel - Sicherheitsmodule

Diebstahlschutz im Gastgarten

Wenn Sie Ihre Gastgartenmöbel nicht jeden Abend wegräumen und am nächsten Tag wieder aufstellen wollen, sollten Sie eine Möglichkeit finden, sie vor Ort zu sichern.
Stellen Sie zu diesem Zweck die Möbelstücke eng zusammen, bzw. stapeln Sie diese am Rand des Gastgartens.
Verbinden Sie mehrere Möbelstücke mit kunststoffüberzogenen Stahlseilen oder mit Ketten und verschließen Sie dieses Sicherungssystem mit einem Vorhängeschloss.
Profi-Gartenmöbel für die Gastronomie sind so konstruiert, dass sich Sicherungsseile oder Ketten problemlos durchziehen lassen. Die Hersteller empfehlen Seile oder Ketten mit einem Durchmesser zwischen zwei und zehn Millimetern. Wenn Sie kunststoffüberzogene Produkte verwenden, vermeiden Sie Kratzer und sonstige Schäden. Um genug Spielraum beim Sichern des Gastgartenmobiliars zu haben, sollten Sie pro Möbelstück eine Seil- bzw. Kettenlänge von 100 bis 110 Zentimetern berechnen.
Saisonale Möbel - Sicherheitsmodule

Zusätzliche Maßnahmen für noch mehr Sicherheit

Manchmal ist es sinnvoll, mit zusätzlichen Maßnahmen die Sicherheitsvorkehrungen zu verstärken.
So besteht beispielsweise die Möglichkeit, eine Sicherheitskamera zu installieren - allein diese Maßnahme schreckt bereits Diebe ab.
Sollen größere Areale bewacht werden, so lohnt es sich, über einen Sicherheitsdienst nachzudenken. Wenn möglich, sollten einzelne besonders wertvolle Teile des Outdoor-Equipments - zum Beispiel mobile Kochgeräte oder Schankgeräte - im Gebäudeinneren oder in verschließbaren Containern sicher verwahrt werden. Gemäß dem Sprichwort "Aus den Augen, aus dem Sinn" locken Gegenstände, die optisch nicht wahrnehmbar sind, seltener Diebe an.