Gebratenes Beiried mit Spargel, Kräutersalat und Sauce Hollandaise von Walter Leidenfrost

Zeit
:
30 min
Schwierigkeit
:
Mittel
Portionen
:
2

Sie brauchen

MengeZutaten
2EL
Apfelessig
400g
Beileid Steak
2EL
Butter
2tbsp
Eigelb
200g
geschmolzenes Butterschmalz
2EL
Olivenöl
4Stangen
weißer Spargel
2Stück
Radieschen
100ml
Weißwein
40g
Wildkräutersalat
2Stück
Zitronen
Schalotten geschält
grobes Meersalz
Honig
Pfeffer
Estragon
Thymian

Zubereitung

Schritt 1
Für die Hollandaise den Wein mit der Schalotte, Estragon und etwas Thymian aufkochen, dass Eigelb über einem Wasserbad in einer Schüssel aufschlagen, danach langsam das geschmolzene Butterschmalz unterschlagen, dabei die Schüssel immer wieder vom Wasserbad nehmen, die fertige Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Schritt 2
Das holzige Ende vom Spargel abschneiden, die Stangen schälen und in Balken schneiden, dass restliche Essig Wasser mit etwas Butter aufkochen den Spargel darin bissfest kochen. Das Steak in einer heißen Pfanne von beiden Seiten ca. 2 Minuten lang anbraten, kurz rasten lassen und danach mit grobem Meersalz würzen.
Schritt 3
Die Radieschen in feine Scheiben schneiden, die Wildkräuter in grobe Stücke zupfen, beides mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Zitronensaft abschmecken.
Schritt 4
Das Steak in dicke Steifen schneiden, mit dem Spargel auf einem Teller anrichten, mit den Radieschen und Wildkräuter garnieren und am Schluss die Sauce Hollandaise darüber verteilen.
Your Opportunities
TOOLS FOR YOUR BUSINESS
BECOME A METRO Customer
Get dedicated consultancy, customized offers and exceptional working hours. 
customer
ALWAYS INFORMED
GET OUR Newsletter  
Stay up-to-date with business and product trends, good deals and professional programs.
newsletter