METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

METRO Österreich kündigt zum Jubiläum den Ausbau von Services und Eigenmarkenanteil an

 

Wien-Vösendorf (2. März 2021) – Das Jahr 2021 ist für METRO Österreich ein besonderes: Am 2. März 1971 wurde in Wien-Vösendorf der erste METRO Großmarkt außerhalb Deutschlands eröffnet. Mit einem damals sensationellen Sortiment von 36.000 Artikeln und den längsten Öffnungszeiten des Landes revolutionierte METRO die österreichische Großhandels-Landschaft. Auch mit der exklusiven Mitgliedschaft per Kundenkarte bot METRO schon vor 50 Jahren eine völlig neue Qualitätserfahrung.

 

Heute betreibt METRO in Österreich zwölf Großmärkte mit einer Gesamtverkaufsfläche von rd. 140.000 m2, beschäftigt rd. 2.100 Vollzeit-Mitarbeiter und bietet ein Sortiment an rd. 48.000 Food- und Non-Food-Artikeln, davon mehr als 2.000 regionale Produkte. Internationalität und Regionalität gehen Hand in Hand.

METRO Österreich CEO Xavier Plotitza: „Die vergangenen 50 Jahre verdanken wir unseren Mitarbeitern, unseren Partnern und unseren Kunden. Gemeinsam sind wir groß geworden, gemeinsam haben wir unsere Sortimentsvielfalt und unsere Serviceangebote durch die Jahre entwickelt. Gemeinsam sind wir das Team METRO, das auch dann zusammenhält, wenn keine Jubelstimmung herrscht – wie aktuell aufgrund von COVID-19. Unsere Kunden dürfen immer auf die Qualität unserer Produkte und das faire Preis-Leistungsverhältnis vertrauen. Wir ermöglichen bestmögliche Planbarkeit und bieten Stabilität. Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Großhandel macht uns zu dem Partner für alle Unternehmer. Das beweisen wir seit 50 Jahren und selbstverständlich auch in unserem Jubiläumsjahr, in dem es darum geht, die Hotellerie und Gastronomie in der Restartphase am besten zu begleiten. Darum geht es METRO immer, auch in den kommenden 50 Jahren.“ 

 

METRO ist im Zustellgeschäft - zukunftsfit und „on Tour“

METRO ist seit vielen Jahren viel mehr als Cash & Carry: Die Zustellung ist in den vergangenen Jahren – vor allem mit Beginn der Pandemie – ein enorm wichtiger und wachsender Beschaffungskanal geworden. Neben dem seit Jahren österreichweiten Lieferservice für Gastronomiekunden (FSD steht für Food Service Distribution), bietet METRO seit Mitte 2020 allen Unternehmerkunden die Belieferung „METRO on Tour“ an. METRO richtet sich damit erfolgreich an jene Kunden, die nicht persönlich in den Großmarkt kommen können oder wollen. 

Um für die wachsenden Ansprüche in der Zustellung gerüstet zu sein, wird aktuell die FSD-Plattform in Salzburg vergrößert und demnächst finalisiert. Damit setzt METRO einen weiteren wichtigen Schritt für die Betreuung der Hotels und der Gastronomie. Umbautechnisch wird in diesem Jahr auch in die Standorte in Linz und Wels investiert. Zudem wird die Photovoltaik auf den Dächern der 12 Großmärkte weiter ausgebaut: St. Pölten, Simmering, Klagenfurt und Wiener Neustadt sind bereits ausgestattet.

 

Marktführerschaft im Großhandel bei METRO Marken soll weiter ausgebaut werden

METRO hat in der Gastronomie schon heute einen Eigenmarken-Anteil von über 20 Prozent und ist damit im Großhandel Marktführer. In einigen Segmenten, z.B. Tiefkühllösungen für die Gastronomie liegt der Anteil sogar über 40 Prozent. Der Anteil von METRO Premium, METRO Chef und METRO Professional wächst stetig (höchster Anteil aktuell: Office/Schreibwaren, Molkereiprodukte, Obst & Gemüse, Konserven, Tiefkühl-und Einweggeschirr); in den kommenden zehn Jahren ist geplant, diesen auf 26 bis 28 Prozent zu steigern.  

CEO Plotitza: „Unsere METRO Marken schaffen Vertrauen. Wir entwickeln sie gemeinsam mit unseren Einkäufern, mit unseren Executive Chefs und unseren Gastronomie-Kunden stetig weiter; und zwar nach Rezepturen, die diese benötigen. Unsere METRO Marken zeichnen sich durch hohe Qualität und einen hohen Convenience Grad aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Kunden ist besonders gut, da wir mit unseren Partnern langfristige Vereinbarungen treffen können. Unsere METRO Marken machen es möglich, die stark geschwächte Gastronomie gerade im Zeichen von ‚50 Jahre Team METRO‘ mit hochwertigen Produkten zu sehr fairen Preisen zu unterstützen.“

Insbesondere bei den Eigenmarken setzt METRO auf ökologische Verpackungen und die Vermeidung von Plastik. Generell haben sich alle METRO-Länder dazu verpflichtet, bis 2025 herkömmliche Einwegkunststoffe durch wiederverwendbare, recycelbare oder kompostierbare Alternativen zu ersetzen und den Übergang zu einer geschlossenen Kunststoff-Kreislaufwirtschaft zu fördern. Zahlreiche Produkte wurden bereits von Plastik auf Kartonage umgestellt. Damit vermeidet METRO jedes Jahr mehr als 100 Tonnen Plastikmüll.

Seit Jahren setzt METRO in der Logistik auf spezielle  Mehrwegplanen, um die Waren in den Rollcontainern beim Transport zu schützen. Damit spart der Großhändler Tonnen an Plastik und verringert den METRO Plastik Fußabdruck entscheidend um jährliche 30 Tonnen Wickelfolie, die auf der Autobahn von Innsbruck bis Moskau reichen würde; das sind immerhin stolze 2.500 km.

 

Innovative Lösungen und Services für erfolgreiche Gastgeber

Das Grundverständnis von METRO ist es, das Geschäft konsequent an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten: durch beste Produktlösungen, Dienstleistungen und Technologien. Die bereichsübergreifende Zusammenarbeit von Einkauf, Vertrieb, Logistik und IT sind dabei selbstverständlich. Denn investiert wird weiterhin in die Digitalisierung der Gastronomie, da diese den Arbeitsalltag erheblich erleichtert. Die Betriebe können damit viel Zeit sparen, ihre Effizienz steigern und Auflagen erfüllen, wie etwa die Reservierung, die Registrierung und vieles mehr. Über die METRO Plattform DISH fallen übrigens keine Gebühren pro Reservierung oder Umsatz an und das Reservierungstool ist in bestehende Seiten integrierbar.

Zudem werden Kooperationen mit namhaften Partnern abgeschlossen, durch die METRO Kunden von zahlreichen exklusiven Vorteilen profitieren und ihr Geschäft effizienter machen können. Aktuelle Kooperationspartner sind BAWAG P.S.K., OMV, Switch, DREI und Sixt oder in der Austattung etwa Lohberger und Draga.

CEO Plotitza: „Am wichtigsten ist es derzeit, unseren Kunden beim Re-Start zu helfen. Wir haben das mit zahlreichen Initiativen bereits bewiesen – mit einem Finanzierungspaket, Stundungen, Aktivitäten zur Ersteindeckung etc. Das ist unsere Investition in die Zukunft. Denn: 
Wir bringen Menschen an einen Tisch, lernen von unseren Kunden und entwickeln innovative Lösungen für erfolgreiche Gastgeber. METRO ist Vielfalt.“

 

TEAM METRO – 50 JAHRE: Jubiläumskampagne im Jubiläumsjahr

Gemeinsamkeit in einer echten Partnerschaft sind gerade auch in herausfordernden Zeiten das beste Erfolgsrezept. Gemeinsamkeit und Zusammenhalt - das „Newgether“ - ist daher auch das zentrale Elemente der METRO Unternehmens- und Erfolgsphilosphie, die in der Kampagne betont sind. 
Ganz bewusst werden daher mit dem Motto ‚TEAM METRO – 50 JAHRE‘ alle Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die seit 50 Jahren am Unternehmenserfolg mitwirken, alle Kunden, Partner und Mitarbeiter von METRO - zusammen ein unschlagbares Team. 

Die Kampagne wurde gemeinsam mit der Kreativagentur Heimat Wien entwickelt und wird das ganze Jahr in Österreich ausgespielt. Der Fokus liegt auf direkten Werbekanälen, um vor allem Kunden direkt und persönlich zu erreichen. Kunden und Mitarbeiter erwarten exklusive Jubiläumsangebote, Gewinnspiele und Kampagnenelemente, die einen echten Mehrwert bieten.  Einer der Slogans: „Wenn man, statt alleine zu kämpfen, gemeinsam wächst – TEAM METRO – unschlagbar seit 50 Jahren.“



METRO Cash & Carry betreibt in Österreich 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für METRO ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food- und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als 2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans - dem METRO Express sowie im Großraum Wien mit einem e-Truck. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 45 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo am 2. März 1971 nicht nur der erste METRO Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich METRO zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist METRO in 34 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 97.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 25,6 Mrd.

 

Rückfragehinweise:
 
METRO Österreich GmbH
Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Corporate Communication & Public Policy
M: +43 (664) 8124093
 
ALBA Communications GmbH
Petra Roth
Senior Consultant
M: +43 (664) 6129223