Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Wild gilt in Österreich als saisonale Spezialität, die man mit besonderer Vorliebe im Herbst genießt. Von August bis Ende Dezember ist METRO daher Vollanbieter für Frischware von Wildschwein, Reh, Hirsch und Hase. Aber auch in der Zwischensaison ist bei METRO ein ausgewähltes Sortiment an Wildfleisch-Spezialitäten erhältlich.
Mit Kreationen aus Wild und den farbenfrohen Früchten des Herbstes wie Kürbis, Erdäpfeln, Maroni, Steinpilzen und Eierschwammerln, Paradeisern, Rotkraut, frisch geernteten Preiselbeeren, Birnen, Äpfeln, Pflaumen und Feigen lassen sich Feinschmecker speziell zur Erntezeit gerne von GASTRO-Profis begeistern.
METRO bezieht frisches Fleisch vom Wild von Lieferanten aus Oberösterreich und Tirol und ergänzt das Sortiment durch begehrte Wild-Spezialitäten aus Neuseeland und Argentinien. 90% des bei METRO angebotenen Wildfleisches stammen dabei aus freier Wildbahn.
Kenner schätzen die variantenreichen Geschmackserlebnisse, die sich auf die Herkunft des Tieres zurückführen lassen. Wild aus Neuseeland beeindruckt beispielsweise mit seinem besonders zarten, milden Wildaroma.


Unser Tipp

  • Wildschwein

    Wildschwein bei METRO

    Mit seinem intensiven Aroma und seinem zarten Fleisch beeindruckt das Wildschwein nicht nur im Herbst die Genießer.



Wild bei METRO

  • Beste Auswahl

    Für delikate und außergewöhnliche Geschmackserfahrungen bietet METRO eine breite Auswahl von Wild-Spezialitäten von Reh, Hirsch, Wildschwein und Hase - auch außerhalb der Wildsaison.

  • Profi Zuschnitt

    Gastronomie-Profis legen großen Wert auf einen vernünftigen Fleischzuschnitt - der METRO Fleischermeister schneidet auf Wunsch individuell zu und produziert nach Bedarf.

  • Zertifizierte Qualität

    Das bei METRO erhältliche Wild in geprüfter Spitzenqualität stammt ausnahmslos von zertifizierten Lieferanten, die strenge Qualitäts- und Sicherheitskriterien erfüllen müssen.


Wild - ein hochwertiges Naturprodukt

Wild - ein hochwertiges Naturprodukt

Wildfleisch genießt als hochwertiges Naturprodukt unter Feinschmeckern einen erstklassigen Ruf, der auf den besonderen Lebensraum der Wildtiere zurückzuführen ist. Reh, Hirsch, Wildschwein und Hase halten sich in der freien Natur auf, sie sind praktisch ständig in Bewegung und ernähren sichvon einer Vielzahl unterschiedlicher würziger Kräuter, Gräser und Waldfrüchte. 
Die individuelle Nahrungsselektion ist für die besondere Aromabildung des Fleisches verantwortlich. Bei weidgerechter Jagd gewonnenes Wildbret erfüllt höchste Ansprüche des Tierschutzes damit ist Wild ein Nahrungsmittel von hoher ethischer Qualität.


Die besten Zubereitungsarten bei METRO
wild-hirsch


  • ... DÄMPFEN

sollte man in erster Linie sehr magere Stücke wie beispielsweise Medaillons vom Rehrücken, um ein leichtes und sehr bekömmliches Gericht zu erhalten.

  • ... SCHMOREN

Braten zu zäh würden, wie etwa Schulter oder Keule von Hirsch, Reh, Wildschwein oder Gams, aber auch zerteiltes Geflügel oder Hase. 

  • … HEISSRÄUCHERN

alle möglichen Wild-Teile, darunter etwa Wildschweinrippchen oder zarte Rückenfilets. Wer mehr Zeit hat, kann auch eine ganze Keule oder einen ganzen Fasan in den Smoker legen. 

  • ... Für das GRILLEN

gilt Gleiches wie für das Braten in der Pfanne. Auflegen kann man aber auch gebeizte Spareribs etwa vom Wildschein.

 


  • ... Beim BRATEN IM ROHR

empfiehlt es sich, den Knochen dranzulassen, wodurch das Fleisch saftiger bleibt, wie beispielsweise bei einem Reh- oder Hirschrücken oder bei ganzem Fasan, Rebhuhn oder Hasen. Aber auch ein ausgelöster Schopf vom Wildschwein lässt sich gut braten. In jedem Fall sollte das Fleisch immer fleißig übergossen werden.

  • ... POCHIEREN

eignet sich gut für Wildgeflügel wie Fasan oder Rebhuhn, das man am besten in einem Geflügelfonds zubereitet. 

  • ... Beim BRATEN IM ROHR

empfiehlt es sich, den Knochen dranzulassen, wodurch das Fleisch saftiger bleibt, wie beispielsweise bei einem Reh- oder Hirschrücken oder bei ganzem Fasan, Rebhuhn oder Hasen. Aber auch ein ausgelöster Schopf vom Wildschwein lässt sich gut braten. In jedem Fall sollte das Fleisch immer fleißig übergossen werden. 


Gut zu wissen

  • Wild Story

    wild-story-180x110

    Fleisch vom heimischen Wild ist gesund, naturnahe und schmackhaft. Und es kann durchaus auch einmal anders zubereitet werden.

    Mehr lesen


Rezepte