Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Kontaktgrill bei METRO kaufen

Einen Kontaktgrill kaufen sinnvollerweise besonders kleinere oder offengestaltete gastronomische Betriebe. Er ist platzsparend, rauchfrei und für eine fettarme Zubereitung perfekt. Das macht ihn ideal für heiße Snacks und gesunde Kleinigkeiten.

Mehr Informationen

  • Gesund und fettarm

    Wenn Sie eine einfache und fettarme Grillmethode möchten, sollten Sie sich einen Kontaktgrill kaufen. Anders als bei einem klassischen Holzkohlengrill lässt sich die Temperatur optimal regulieren und es entstehen keine erhöhten Gesundheitsrisiken durch in die Kohle tropfendes Fett. Außerdem kann das überschüssige Fett leicht dank einer geriffelten Oberfläche in eine extra Auffangschale ablaufen. Das macht das Grillgut zum einen knusprig, zum anderen fettarm und gesünder als aus einer Bratpfanne. Diese Grills sind somit ideal für eine leichte und gesundheitsbewusste Küche.

  • Der Bistro-Liebling

    Kontaktgrills sind wahre Lieblinge im Bistro oder in der kleinen Gastronomie. Die Geräte sind platz- und energiesparend und lassen sich überall installieren, wo eine Steckdose in Reichweite ist. Da sie Gerichte schonend grillen oder erhitzen, entwickelt sich anders als bei einem Grill oder einer Bratpfanne kaum störender Rauch. Dadurch eignet sich ein Kontaktgrill besonders für offen gehaltene Cafés oder Bars. Wenn Sie einen Kontaktgrill kaufen, können Sie weitere Gerichte und Snacks zubereiten und ihr Sortiment vergrößern – ideal für Coffeeshop oder Saftbar.

  • Grillendes Multitalent

    Einen Kontaktgrill können Sie für zahlreiche verschiedene Gerichte nutzen. Fladenbrote können mit ihm schnell erwärmt werden, sodass sie wie frisch gebacken schmecken und sich einfach befüllen lassen. Belegte Panini, Baguettes und Croissants können im Kontaktgrill überbacken werden, sodass der Käse herrlich verläuft. Steaks und Hähnchenbrust lassen sich fettarm und schnell grillen, ideal für Salate oder deftige Snacks. Mit einem Kontaktgrill kaufen Sie gleichzeitig eine Vielzahl von Möglichkeiten Ihre Speisekarte zu erweitern, vom heißen Apfelstrudel bis zum deftigen Steak.



Kontaktgrill kaufen: Der Aufbau
Kontaktgrill kaufen: Der Aufbau

Kontaktgrill kaufen: Der Aufbau

Ein Kontaktgrill besteht aus zwei separaten Grillplatten, die mit einem Scharnier verbunden sind. Je nach Modell können die Grillplatten geriffelt oder glatt sein. Speziell größere Modelle besitzen eine glatte Grillfläche unten und eine geriffelte Fläche oben. Auf diese Weise lassen sich Fladenbrote besonders gleichmäßig aufbacken. Die Grillplatten sind aus Gusseisen, welches besonders gut Wärme leitet oder aus Aluminium mit einer Beschichtung, wie beispielsweise der Optigrill von Tefal. Bei Grillflächen aus Gusseisen ist eine Arretierung besonders wichtig, damit die schweren Platten sensible Lebensmittel wie Croissants nicht erdrücken. Zudem haben viele Modelle, unter anderem von Beem, freischwingende Platten, sodass auch Grillgut verschiedener Größen problemlos im Grill zubereitet werden kann. Bei den meisten freischwingenden Modellen lassen sich die Platten des Grills nicht entfernen. Bei kompakten Modellen, wie dem Tefal Optigrill, kann die Grillfläche oftmals entfernt und einfach in der Spülmaschine gereinigt werden.

Kontaktgrill kaufen: Unterschiede

Die Kontaktgrills unterscheiden sich in kleinen Punkten, wobei die Funktionsweise gleich bleibt. Die Geräte weisen zum einen unterschiedliche Watt-Zahlen auf, von 2.000 Watt an aufwärts, sodass beim Grillen bis zu 300°C erreicht werden können. Wenn Sie vornehmlich ihren Grill zum schonenden Erwärmen nutzen möchten, können Sie auch einen Kontaktgrill kaufen, der zwar eine geringere Watt-Zahl, dafür aber eine praktische Antihaftbeschichtung besitzt. Er ist einfacher zu reinigen, kann aber nicht ganz so stark erhitzt werden. Ein Grill mit einer Grillfläche aus Gusseisen ist wiederum schwerer und kann besonders heiß genutzt werden. Er eignet sich speziell für Fleisch oder scharf gegrilltes Gemüse mit dekorativen Streifen. Größere Kontaktgrills, beispielsweise von Steba, Beem oder Tefal, haben oftmals zwei verschiedene Bereiche bzw. obere Platten. Pro Thermostat kann eine unterschiedliche Temperatur gewählt werden und bequem mehrere Gerichte auf einmal gegrillt werden. Diese Geräte eignen sich also optimal für die gleichzeitige Zubereitung verschiedener Gerichte.

 

Kontaktgrill kaufen: Unterschiede
Kontaktgrill kaufen: Unterschiede