Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Ein Sektfrühstück ist Lebensfreude und Genuss pur! Gönnen Sie sich und Ihren Gästen einen stilvollen Urlaub vom Alltag und einen prickelnden Start in den Tag! Und wenn die Stimmung passt, darf das Sektfrühstück gerne bis zum Abend dauern...



Die Zutaten...

Die Zutaten

 

Im Mittelpunkt des Sektfrühstücks steht selbstverständlich der Sekt! Und der muss gut gekühlt auf den Tisch, weil nur gekühlter Sekt das volle Genusserlebnis bietet. Die richtige Temperatur hängt von der Farbe ab, und Achtung! Zu kalter Sekt enttäuscht ebenfalls den Gaumen!

Die perfekte Sekttemperatur:

  • Weißer Sekt: 5 bis 7 °C
  • Rosé-Sekt: 6 bis 8 °C
  • Roter Sekt: 9 bis 11 °C

Wenn es schnell gehen soll...

Sie haben vergessen, Sekt einzukühlen oder brauchen noch schnell eine zusätzliche Flasche? Mit diesem kleinen Trick erhält der Sekt schnell die ideale Temperatur:

  • Sektkühler mit kleinen Eisstückchen oder crushed Ice füllen
  • Mit Wasser übergießen
  • Mit ca. 2 Esslöffeln Salz bestreuen
Dadurch schmilzt das Eis und es entsteht Verdunstungskälte. Flasche Sekt in die Eissole stellen und zehn Minuten lang immer wieder vorsichtig am Flaschenhals drehen - und schon hat der Sekt die richtige Temperatur erreicht. Diese Methode nennt man übrigens "Frappieren".

Prickelnde Genüsse

Als Aperitif empfehlen wir Rosé-Sekte wie z. B. den Henkell Rosé. Auch ein Prosecco ist ein ideales Begrüßungsgetränk als Einstimmung auf das Sektfrühstück.

Die fruchtig-frischen Rosé-Sekte sind übrigens nicht nur ein fein prickelnder Auftakt, sondern eignen sich danach auch als idealer Begleiter zu kalten Speisen.

Mal perlt der edle Sekt solo im Glas, mal gesellt er sich phantasievoll zu ausgewählten Cocktail-Zutaten.

Raffinierte Kreationen sorgen für Abwechslung beim Sektfrühstück! Servieren Sie bewährte Klassiker wie Kir Royal, fruchtige Kombinationen mit frischen Beeren, blumige Erfrischungen mit dekorativen Hibiskusblüten oder würzige Longdrinks mit frischen Kräutern. Wir haben einige beliebte Sekt-Cocktail-Ideen für Sie zusammengestellt.
Prickelnde Genüsse

Rezepte für Cocktails und Bowle


Fürs Buffet

Brot & Gebäck

  • Schwarzbrot
  • Weißbrot
  • Semmeln
  • Laugenbrezel
  • Kornspitz
  • Baguette
  • Kipferln
  • Croissants

Belag salzig

  • Gesalzene Butter
  • Mascarpone
  • Liptauer
  • Käseauswahl (österreichischer Käse, französischer Käse, italienischer Käse)
  • Luftgetrocknete Salami
  • Luftgetrockneter Schinken

Belag süß

  • Butter
  • Selbstgemachte Marmelade
  • Honig
  • Für die kleinen Gäste: Nutella

Warme Speisen

Sekt und warme Spiesen

Zum Sektfrühstück schmecken warme Suppen ganz hervorragend. Servieren Sie zum Beispiel eine Kräutercremesuppe mit Knoblauchcroutons, eine weiße Tomatencremesuppe mit Wan Tans oder eine Ochsenschwanzsuppe mit Fritatten.

Dazu serviert man einen Rieslingsekt (Cremesuppe) oder einen Roten Sekt (klare Suppe).

Das Thema Fisch zelebriert man mit einer Bouillabaisse, das Thema Sekt kommt beim Coq au vin ins Spiel, wobei der Wein selbstverständlich durch Sekt ersetzt wird!

Denken Sie auch an die Vegetarier unter Ihren Gästen und setzen Sie zum Beispiel Röstitaler mit Roquefortcreme, eine Tortilla mit frischen Wildpilzen oder gebratene Nudeln mit Gemüse auf die Speisekarte.

Kalte Speisen

Fisch in vielen Varianten ist der ideale Begleiter zum Sekt! Begeistern Sie Ihre Gäste mit einem Krabbencocktail mit Curry und Früchten, mit gebeiztem Lachs mit Wasabimayonnaise oder mit Matjestatar mit frisch geriebenem Kren.

Genießer werden sich auch über ein niedertemperaturgegartes Lammroastbeef mit Pernod-Remoulade freuen.

Zu den Fleischgerichten schmeckt übrigens ein markanter und trockener Sekt wie zum Beispiel der Henkell Trocken.

Sekt und kalte Speisen

Feines mit Ei

Feines mit Ei

 

Was wäre ein ausgedehntes Frühstück ohne weiches Ei, Eierspeis, Spiegelei oder Omelette?

Begeistern Sie Ihre Gäste auch mit pochierten Eiern auf Blattspinat, Bacon & Eggs, Eiern im Glas oder einem luftigen Schaumomelette.

Hauchdünn über die Eierspeis geriebene Trüffel verleiht dem Gericht ein luxuriöses Flair - genau das Richtige für das stilvolle Sektfrühstück.

Süßer Ausklang

Beeren und Früchte sorgen für hübsche bunte Farbtupfer am Sektfrühstück-Buffet. Himmlisch schmecken süße Erdbeeren zum Sekt. Frische Trauben gehören ebenso dazu, wie Melone oder die dekorative Sternfrucht (Karambole).

Die Desserts werden von einem Glas fruchtigen, milden Sekt begleitet. Köstlich schmeckt zu Süßem beispielsweise der Henkell Blanc de Blancs.

Servieren kann man dazu gebratenen Ziegenkäse mit Kirschkompott, Rotweinbirnen mit Minz-Sabayon, Waffeln mit heißen Zwetschgen und Zimtobers, mit Sekt aufgegossenes Himbeer-Sorbet oder eine Eistorte mit heißer Schokoladensauce.

Süßer Ausklang

Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit wirklich gutem Kaffee

Kaffee bei METRO

Neben frischen Fruchtsäften und Mineralwasser darf natürlich beim Sektfrühstück einer nicht fehlen: der Kaffee!

Guter Kaffee macht müde Geister munter und fit für den Tag. Neben dem Prickeln des Sektes ist es vor allem der Duft des Kaffees, der beim Sektfrühstück für Stimmung sorgt.

METRO unterstützt Sie beim Thema Kaffee mit einem gut durchdachten professionellen Sortiment.

Die speziell für die Bedürfnisse von Gastronomiebetrieben entwickelte Marke Rioba bietet eine Kaffee-Komplettlösung, die von der Kaffeemaschine bis zum umfangreichen Bohnenkaffee-Angebot reicht.

 

Mehr erfahren!

Beliebte Rezepte fürs Sektfrühstück