METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Wein des Jahres 2019

Aus gutem Grund

Wir freuen uns, Ihnen unseren Wein des Jahres 2019 vorstellen zu dürfen: Borgobruno, Toskana  

In diesem Wein spiegeln sich die einzigartige Landschaft und die natürliche Schönheit der Toskana wider.

Zugleich steht der Borgobruno für das Lebensgefühl in dieser reizvollen Region: In der Heimat der besten Weine Italiens dreht sich alles um Genuss und Lebensfreude. Das sprichwörtliche Dolcefarniente fällt hier so leicht wie nirgendwo, harmonisch vereint sich die prachtvolle Landschaft mit dem Charme historischer Altstädte. Der Duft nach wilden Kräutern, die wunderbare Toskana-Küche mit ihren typischen Spezialitäten, die Menschen, die in enger Verbundenheit mit dieser faszinierenden Landschaft leben, und über allem die strahlende Sonne – das alles macht die Toskana zu einer der schönsten und genussvollsten Regionen der Welt.
Wir laden Sie auf eine Entdeckungsreise ein – lassen Sie sich begeistern

Wine of the year Quality seal
  

So wird der Wein des Jahres gewählt


Die METRO Weinexperten machen sich Jahr für Jahr auf die Suche nach einem Winzer, mit dem eine ganz besondere Kooperation gestartet wird: Aus seinem Keller kommt der Wein des Jahres.


Im ersten Schritt wählt das Team eine interessante geografische Region aus, dann beginnt die Suche nach einem Produzenten, der wirklich exzellente Weine macht. Hunderte Weine werden verkostet, bevor die METRO Weinexperten ihre Wahl treffen, In Kooperation, mit dem Winzer wird entschieden, aus welchen Weinsorten schließlich der Wein des Jahres gekeltert wird.

 

Borgobruno Rosso

Borgobruno - Rotwein 0,75L

Region: Toskana
Alkoholgehalt: 13.5% 
Sorten: 85% Sangiovese,
10% Merlot, 5% Syrah 
Jahrgang: 2016 

 

Borgobruno Rosato

Borgobruno - Rosé 0,75L

Region: Toskana
Alkoholgehalt: 12.5% 
Sorten:90% Sangiovese, 10% Syrah 
Jahrgang: 2018 
Borgobruno Bianco

Borgobruno - Weißwein 0,75L

Region: Toskana
Alkoholgehalt: 12.5% 
Sorten: 30% Trebbiano, 20% Viognier 
Jahrgang: 2018
Weinregion Toskana

Jene Anbauregion in der Toskana, aus der der Wein des Jahres 2019 stammt, trägt den bezeichnenden Namen „Goldader der Weine“. Fruchtbares Erdreich, perfekte klimatische Bedingungen und hervorragende Rebsorten bilden die idealen Voraussetzungen für bemerkenswerte Weine.

Die Winzerfamilie Castellani strebt stets danach, das Optimum aus den Reben herauszuholen, die in einem außergewöhnlichen, von prähistorischen Fossilien durchzogenen Boden wurzeln. Aus diesem Boden beziehen die Trauben ihre feine Mineralik und Würze, was den Geschmack der Weine aus dieser Region so einzigartig macht.

Die Weine der Familie Castellani stehen repräsentativ für eine ganze, für ihre hervorragende Weinkultur bekannte Region.

 

Borgobruno - Red

Borgobruno - Rotwein

Im Glas erfreut dieser Wein mit einem intensiven Rubinrot und einer Tendenz zu granatroten Reflexen. Ein exzellenter Wein mit Aromen, die an Kirschen und dunkle Beeren erinnern und den Gaumen mit einer zarten Reminiszenz an Vanille erfreuen. Die perfekt ausbalancierte Toskana-Cuvée enthält weiche, seidige Tannine. Der Abgang ist lang und geschmeidig, das macht den Wein zum idealen Speisenbegleiter. Alles in allem ein sehr schöner und harmonischer Wein.

 

        “Das Terroir spielt eine zentrale Rolle: Die Toskana ist eine Region mit weltberühmten Weinen.”

           Bartoli Gianfilippo, Category Manager und Wein-Experte in Italien

 

Weinregion Toskana
Castellani logo

Seit fünf Generationen widmet sich die Familie Castellani dem Weinbau in der Toskana. Gemeinsam blickt man auf mehr als einhundert Jahre Erfahrung in der Herstellung großer Weine zurück. Stets blieb man derselben Philosophie treu: „Die Qualität der Weine beginnt im Weingarten.“
Und dieser Weingarten, das ist für die Familie Castellani ein ganz spezieller Boden. In der Erde stecken zahlreiche uralte Fossilien, eine ausgezeichnete Basis, auf der in Kombination mit dem von Generation zu Generation weitergegebenen Fachwissen beste Weine entstehen.
Unterstützt werden die Castellanis von Winzern in der Umgebung. Das Ergebnis schmeckt man, wenn man den Wein des Jahres 2019 kostet: Er vereint alles, was die Toskana an Schönheit und Genuss zu bieten hat.


Borgobruno - Rosé

Dieser Wein erfreut das Auge mit einem hellen Pink und die Nase mit ganz viel Frische und einem intensiven Bouquet von Pfirsich und weißen Blumen. Am Gaumen entfaltet der Wein ebenfalls viel Frische und zeigt sich mit hellen Beerennoten. Im Abgang ist der Rosé sauber und ausbalanciert. Ein eleganter und frischer Rosé aus der Toskana!

Borgobruno - Rosé

“Mit großer Sorgfalt haben wir die Region, die Lieferanten und die interessantesten Weine für unsere Kunden ausgewählt.”

Bartoli Gianfilippo, Category Manager und Wein-Experte in Italien

Bitte stellen Sie sich und Ihre Arbeit vor!

Ich heiße Bernard Filiol de Raimond und bin der Direktor des weltweiten Weinmanagements. Meine Aufgabe besteht darin, nachhaltige Strategien zu entwickeln und umzusetzen, deren Ziel es ist, die Produktwünsche der Profis unter den METRO Kunden bestmöglich zu erfüllen. Gemeinsam mit meinem Team unterstützen wir METRO in jedem einzelnen Land dabei, Weine bester Qualität zum optimalen Preis zu finden, und zwar ganz unabhängig von der Herkunft dieser Weine. Aktuell betreuen wir beim Wein 120 internationale Gemeinschaftsprojekte für 22 Länder, in denen METRO vertreten ist. Dazu zählt auch das Projekt „Wein des Jahres“.

Wie lange machen Sie das schon?

In Bezug auf den Wein seit zwölf Jahren. Was Management, die Warenbeschaffung und das Category Management bei METRO betrifft, so sind es schon 21 Jahre.

Wie kamen Sie zum Weingeschäft?

Schritt für Schritt. Als ich bei METRO Frankreich war, bekam ich die Chance, mich näher mit Spirituosen zu befassen. Dann kamen die Schaumweine dazu, dann der Wein. Wenn man mal dabei ist, lässt einen das nicht mehr locker!

 

Wann wurde der erste Wein des Jahres gekürt?

Das war 2008. Es war ein argentinischer Wein aus exklusiven Malbec-Trauben. Wir brachten 20.000 Flaschen auf den Markt. Vom Wein des Jahres 2018 verkauften wir eine Million Flaschen! Ich finde, das war ein würdiger Meilenstein für die Edition Nummer 10!

Wie viel Zeit braucht man, um den Wein des Jahres zu finden? Wie früh müssen Sie mit der Suche beginnen?

Das ist ein laufender Prozess, an dem die erfahrensten Weinspezialisten beteiligt sind, die dem METRO Team angehören. Wir treffen uns häufig und tauschen uns hinsichtlich unterschiedlicher Möglichkeiten aus.

Wie viele Länder besuchen Sie, um "DEN" Wein zu finden?

Wie gesagt, das ist nicht allein die Arbeit von meinem Team und mir, sondern das Verdienst einer großen internationalen Community, der exzellente Weinexperten angehören. Alle miteinander verkosten wir jährlich tausende Weine in vielen verschiedenen Anbaugebieten.

Borgobruno - White

Borgobruno - Weißwein

Der Wein zeigt sich in einem hellen Strohgelb mit goldenen Reflexen. In der Nase entfaltet der weiße Borgobruno einen intensiven Duft nach weißen Blumen, begleitet von Noten von tropischen Früchten. Am Gaumen beeindruckt der Wein mit einer weichen und fruchtigen Wirkung und einem angenehmen und ausbalancierten Geschmack. Ein geradliniger und gelungener Wein mit delikatem, überaus fruchtigem Aroma.

                               “Wir haben uns für den Wein mit dem größten Potenzial entschieden.”

                             Bartoli Gianfilippo, Category Manager und Wein-Experte in Italien

 

Wie würden Sie sich selbst in der Sprache des Weines beschreiben?

Ich würde mich mit einem Spumante vergleichen! Am besten mit einem Spumante mit einem breiten blumigen und fruchtigen Bouquet, hergestellt aus weißen Trauben.

Wann entdeckten Sie Ihre Begeisterung für Weine?

In die Welt des Weins und alles, was dazu gehört, habe ich mich verliebt, als ich zum ersten Mal die Vinitaly besuchte, die wichtigste Weinmesse in Italien.

Ist Ihr Talent, Weine zu verkosten und zu beurteilen, eine Gabe, wie die Stimme eines Sängers?

Das glaube ich eher nicht, zumal ich nicht sehr musikalisch bin. Das ist alles nur Training.

Wie genießen Sie persönlich den Wein? Trinken Sie Wein am liebsten zum Essen oder rein für sich? Stoßen Sie gerne mit Freunden an?

Jeder Anlass ist willkommen und ganz sicher steht Wein im engen Zusammenhang mit Geselligkeit. Ein Abend mit Freunden, ein hervorragendes Mahl, zuhause oder im Restaurant – das ist der perfekte Rahmen für gute Weine.

Ist Fachwissen über Weine nötig, um weine richtig würdigen zu können?

Selbstverständlich schmeckt ein Experte alle Nuancen aus einem Wein heraus, aber wir können dieses Erlebnis so beschreiben, dass jeder Genießer in der Lage ist, diese Feinheiten selbst für sich zu entdecken.

Was ist das Wichtigste, was man über Weine wissen sollte?

Das Wichtigste ist, dass man weiß, wie man das Etikett richtig liest.

Warum wurde Wein Ihrer Meinung zur Luxusware?

In den vergangenen Jahrzehnten ist die Qualität der Weine deutlich gestiegen, und zwar auf Kosten des Verbrauchs. Wir trinken viel weniger, aber viel bessere Weine. Leider sind in vielen Ländern auch die Preise für Weine gestiegen.

Wie kommt man zum Wein des Jahres?

Wir lassen uns von einem Weintrend inspirieren, oder – noch besser – von einer Weinregion.

Salute