Vorarlberger Mehl - Regional wirtschaften im Drei-Länder-Eck

Vorarlberger Mehl - Regional wirtschaften im Drei-Länder-Eck

Handwerksarbeit und die Besinnung auf langfristige Werte hatten im Ländle schon immer einen hohen Stellenwert. Da ist es nicht überraschend, dass auch ein Mühlenunternehmen mit dem etwas sperrigen Namen „Vorarlberger Mühlen und Mischfutterwerke GmbH“ – im Volksmund „Vorarlberger Mühle“ – der alten Tradition alle Ehre erweist. Der Betrieb mit aktuell 15 Mitarbeitern wurde 1993 in Feldkirch als Fusion dreier kleiner Mühlen ins Leben gerufen und beliefert seither u.a. auch METRO mit verschiedensten Sorten „Vorarlberger Mehl“ sowie „schnell und gut“- Brotbackmischungen.

Für Geschäftsführer Dr. Franz Rhomberg ist das Thema „Regionalität“ keine leere Worthülse: „In der Region sind wir zu Hause. Hier wohnen die Menschen, die wir am besten kennen und die uns wichtig sind. Es ist uns ein Anliegen, dass es diesen Leuten gut geht, dass sie in der Region Arbeit finden und aus der Region gute und gesunde Lebensmittel erhalten. Dabei ist auch die Umwelt ein wichtiges Thema für uns. Das bedeutet etwa, dass auch die Rohstoffe aus Österreich oder direkt aus der Umgebung – ich spreche hier von einem Umkreis von ca. 150 km – kommen. Idealerweise auf der Schiene.“ Da allerdings in Vorarlberg leider kein Weizen mit guten Backeigenschaften wächst, sieht Rhomberg die gesamte Bodenseeregion als seine „Heimat“ an.


„Nachhaltig wirtschaften heißt: bodenständige Produkte zum fairen Preis, umweltfreundliche und energieeffiziente Produktion und Handschlagqualität gegenüber unseren Kunden und Lieferanten.“

Dr. Franz Rhomberg

Rhombergs Betriebsphilosophie klingt dann auch wie aus dem Handbuch für nachhaltiges Wirtschaften:

  • regionale, bodenständige Produkte anbieten
  • bestens ausgebildete Mitarbeiter
  • moderner Maschinenpark
  • beste Qualität zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Handschlagqualität gegenüber Lieferanten und Kunden
  • nachhaltige, umweltfreundliche und energieeffiziente Produktion

„Wir schätzen METRO für ihre Fachkompetenz im Angebot für die Gastronomie und freuen uns, dass wir durch METRO als Partner diese Kundengruppe nicht einzeln direkt beliefern müssen“, so Rhomberg abschließend.

Vorarlberger Mehl - Rieben Griess