Sie möchten eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Fristen und Inhalte der LMIV

Allergenkennzeichnungspflicht

13.12.2014: Die Neuerungen der Allergenkennzeichnungspflicht treffen alle Unternehmer in der Lebensmittelkette, jedoch auf unterschiedliche Weise.

Ab dem 13.12.2014 müssen alle Lebensmittelhersteller die schon bisher vorgeschriebene Auslobung von Allergenen nun auch auf unverpackte Lebensmittel ausweiten. Lebensmittelhändler müssen die vom Hersteller für seine Produkte deklarierten Allergene an den Käufer kommunizieren.

Ist der Käufer Gastronom, hat dieser ab 13.12.2014 die in den gekauften Produkten enthaltenen Allergene an den Endverbraucher (Gast) weiter zu geben.


Nährwertangaben

13.12.2016: die Nährwerte sind ab diesem Termin verpflichtend entweder je 100g oder 100ml auszuloben. Ebenfalls anzugeben sind die „BIG 7“ gemäß der LMIV.


Herkunftsangabe

Aktuell in Diskussion steht die Frage, ob die Herkunftsangabe der primären Zutat verpflichtend ist. Vorgesehen ist, bei Fleisch vom Schwein, Schaf, Ziege und Geflügel das Herkunftsland anzugeben.