Geschäftsführer-Doppelspitze bei AGM bis zur vollständigen Integration mit METRO Österreich

Vösendorf (24. Mai 2022) – Die Übernahme von neun AGM Standorten durch METRO Österreich erfordert auch eine Neuaufstellung des Managements. Bis zur vollständigen Integration, die innerhalb der nächsten Monate angestrebt wird, wird AGM weiterbetrieben wie bisher, jedoch von einer Geschäftsführer-Doppelspitze geleitet: Michael Kager, 42, seit 2019 Geschäftsführer AGM C&C und Helmut Schuster, 47, zuletzt Bereichsleiter Category Management Food Trocken bei METRO Österreich, nunmehr Geschäftsführer AGM und Leiter Strategischer Einkauf. 

Die Gesamtverantwortung für alle einkaufsorientierten Prozesse mit Kunden, Lieferanten und Businesspartnern von METRO obliegt weiterhin Thomas Rudelt, seit Jahren Geschäftsführer Einkauf und Supply Chain von METRO Österreich, der die Integration mit seinem Know how aus seiner Position unterstützt.

METRO Österreich CEO Xavier Plotitza: „Ziel des Zusammenschlusses von METRO und AGM ist ein Plus an Kompetenz für die Hotellerie und Gastronomie in der Region, ein Plus an Services und Zustellqualität und ein Plus in puncto Sortiment, in dem wir künftig das Beste aus beiden Welten bieten möchten. Gerade jetzt in der Übergangsphase bis zur vollständigen Integration ist es wichtig, dass diese von profunden Kennern beider Unternehmen gemanaged wird.“

Michael Kager: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich mit mir, in ein international agierendes Unternehmen integriert zu werden. Es liegt uns am Herzen, gemeinsam Bewährtes zu erhalten, Neues zu entwickeln und Serviceleistungen weiter ausbauen.“ Helmut Schuster ergänzt: „Unser gemeinsames Ziel ist es, allen Mitarbeitern eine Perspektive zu bieten, eine strukturierte Zusammenführung zu gewährleisten und Sicherheit und Stabilität zu geben. Wir freuen uns über diese gemeinsame, verantwortungsvolle Aufgabe.

 

METRO Cash & Carry betreibt in Österreich 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.100 Vollzeitarbeitskräfte, davon 110 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für METRO ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food- und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon über 2.500 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans - dem METRO Express. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 50 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo am 2. März 1971 nicht nur der erste METRO Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich METRO zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete das Unternehmen 726 Mio. Euro Umsatz. Weltweit ist METRO in über 30 Ländern aktiv und beschäftigt mehr als 95.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2020/21 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 24,8 Mrd. Mrd. Euro. www.metro.at; www.metroag.de

 

Rückfragehinweise:
 
METRO Österreich GmbH
Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Corporate Communication & Public Policy
M: +43 (664) 8124093

 

ALBA Communications GmbH
Petra Roth
Senior Consultant
M: +43 (664) 6129223

Schuster und Kager