Checkliste für eine reibungslose Restauranteröffnung

Checklist for opening a restaurant

Die Verwirklichung eines gastronomischen Traums, die Eröffnung eines eigenen Restaurants, steht unmittelbar bevor. In unserer informativen Serie "Wie man ein Restaurant eröffnet" haben wir bereits umfassendes Insiderwissen geteilt, das Dir einen erfolgreichen Start ermöglichen soll. Jetzt gilt es, die Weichen für den Ernstfall zu stellen – eine entscheidende Phase, um sicherzustellen, dass sämtliche Vorbereitungen abgeschlossen sind, bevor die Pforten Deines Restaurants sich der Welt öffnen. Gemeinsam werfen wir einen präzisen Blick auf die essenziellen Aufgaben, die Dich auf dem Weg zum Triumph begleiten werden. Eine wohlüberlegte Vorbereitung ist zweifellos der Schlüssel zum Erfolg in der anspruchsvollen Welt der Gastronomie. Entdecke alle wichtigen Schritte, die Du benötigst, in unserer Checkliste, um erfolgreich Dein eigenes Gastronomieunternehmen zu gründen.

Die Wahl des perfekten Standorts

 1. Checkliste für Dein Restaurant: Erste Schritte

Bevor Du Dein eigenes Restaurant eröffnest, ist eine sorgfältige Planung und Vorbereitung unerlässlich. Diese Checkliste bietet einen Überblick über die ersten Schritte, die Du unternehmen solltest, um sicherzustellen, dass Dein Restaurant auf dem richtigen Weg ist:


I. Gründungsvorbereitung

  1. [ ] Ein eigenes Restaurant gründen
  2. [ ] Businessplan erstellen
II. Das Konzept festlegen
  1. [ ] Café eröffnen
  2. [ ] Food-Truck-Geschäft eröffnen
  3. [ ] Tipps für Bar- oder Kneipeneröffnung
  4. [ ] Hotelgründung
  5. [ ] Kiosk-Geschäft starten
III. Zielgruppenverständnis
  1. [ ] Markt- und Wettbewerbsanalyse
  2. [ ] Standortwahl für ein Restaurant
  3. [ ] Zielgruppendemografie verstehen
  4. [ ] Einrichten einer Großküche
  5. [ ] Restaurantausstattung wählen
  6. [ ] Digitalisierung & Technologie
IV. Ressourcenmanagement
  1. [ ] Aufgaben & Personal im Gastronomiebetrieb
  2. [ ] Ausgaben reduzieren
  3. [ ] Erstellung einer Speisekarte
  4. [ ] Branding- & Marketingstrategien
V. Rechtliche Anforderungen & Finanzierung
  1. [ ] Restaurantlizenzen und -genehmigungen
  2. [ ] Finanzierungs- und Förderungsoptionen
  3. [ ] Steuern und Buchhaltung

Tauchen wir tiefer in die Checkliste ein und werfen einen genaueren Blick auf jeden Schritt. Verpasse außerdem nicht unsere detaillierten Artikel, die helfen, jeden Aspekt der Restauranteröffnung zu verstehen und zu meistern.

 Bereite Dich vor

2. Gründungsvorbereitung

Woman eating at restaurant
Die Entscheidung, ein eigenes Restaurant zu gründen, erfordert einen soliden Plan. Ordne alle Deine Ideen und Gedanken auf Papier und erstelle einen Businessplan, um erfolgreich zu starten. Ein durchdachter Businessplan umfasst eine Zusammenfassung mit dem Firmennamen und der Marke, dem Geschäftsmodell und Unternehmensüberblick, die Marktanalyse, dem Betriebsplan einschließlich des Personals und POS-Systems sowie einer finanziellen Analyse. Du kannst eine Businessplanvorlage für Deine spezifische Restaurantnische verwenden, um bei der Gliederung der wichtigsten Elemente Deines eigenen spezifischen Restaurantgeschäftsplans zu helfen.
Planung des Konzepts

3. Das Konzept festlegen

Die Festlegung eines klaren Konzepts ist der erste Schritt auf dem Weg zur Eröffnung eines gastronomischen Unternehmens. Hier sind einige Tipps für verschiedene Arten von Gastrounternehmen:

  • Café eröffnen:
    Entwickele ein einladendes Café-Konzept, das sich durch eine gemütliche Atmosphäre, hochwertigen Kaffee und leckere Snacks auszeichnet. Betone die soziale Komponente, indem Du Gemeinschaftstische und gemütliche Sitzbereiche einrichtest. Biete auch Optionen für gesunde und vegetarische Gerichte an, um verschiedene Geschmäcker anzusprechen.
  • Food-Truck-Geschäft eröffnen:
    Wenn Du ein Food-Truck-Geschäft eröffnen möchtest, wählst Du ein einzigartiges Konzept oder eine Nische, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Stelle sicher, dass die Gerichte einfach zuzubereiten und transportierbar sind, um den Betrieb reibungslos zu gestalten. Identifiziere viel besuchte Standorte, um potenzielle Kunden zu erreichen, und nutze Social Media, um die Route und Speisekarte zu bewerben.
  • Tipps für Bar- oder Kneipeneröffnung:
    Bei der Eröffnung einer Bar oder Kneipe ist die Atmosphäre von entscheidender Bedeutung. Entwerfe ein ansprechendes Ambiente, das zum Entspannen und Genießen einlädt. Überlege, ob Dich sich auf Craft-Biere, handgemachte Cocktails oder eine breite Auswahl an Weinen konzentrieren möchtest. Plane regelmäßige Veranstaltungen oder Themenabende, um Kunden anzulocken und die Stimmung aufzuheitern.
  • Hotelgründung:
    Beim Aufbau eines Hotels ist es wichtig, ein einzigartiges Konzept zu entwickeln, das sich von anderen Unterkunftsmöglichkeiten abhebt. Betone die Gastfreundschaft und biete einen hervorragenden Service, um Gäste zu begeistern und positive Bewertungen zu erhalten. Denke darüber nach, welche Art von Unterkünften Du anbieten möchtest, ob Boutique-Zimmer, Luxussuiten oder erschwingliche Optionen für Budget-Reisende.
  •  Kiosk-Geschäft starten:
    Ein Kiosk-Geschäft bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Produkten anzubieten, von Snacks und Getränken bis hin zu Zeitungen und Souvenirs. Wähle einen Standort mit hohem Fußgängerverkehr und passe das Sortiment an die Bedürfnisse und Vorlieben der Zielgruppe an. Denke auch an saisonale Angebote und Promotionen, um Kunden anzulocken und den Umsatz zu steigern.

Analyse der Zielgruppe

4. Zielgruppenverständnis

Ein tiefgreifendes Verständnis der Zielgruppe ist entscheidend für den Erfolg Deines Restaurants. Hier sind einige wichtige Schritte:

  • Markt- und Wettbewerbsanalyse:
    Führe eine gründliche Markt- und Wettbewerbsanalyse durch, um die Bedürfnisse und Vorlieben der Zielgruppe besser zu verstehen. Untersuche die gastronomische Landschaft in der Region, analysiere die Stärken und Schwächen der Mitbewerber und identifiziere Marktlücken, die Du nutzen kannst.
  • Standortwahl für ein Restaurant:
    Die Auswahl des richtigen Standorts für Dein Restaurant ist entscheidend. Berücksichtige Faktoren wie Fußgängerverkehr, Sichtbarkeit, Parkmöglichkeiten und die Nähe zu der Zielgruppe. Ein gut gewählter Standort kann dazu beitragen, mehr Kunden anzuziehen und den Umsatz zu steigern.
  • Zielgruppendemografie verstehen:
    Analysiere die demografischen Merkmale der Zielgruppe, einschließlich Alter, Geschlecht, Einkommen und Lebensstil. Je besser Du die Zielgruppe verstehst, desto gezielter kannst Du Dein Angebot und die Marketingstrategien darauf ausrichten.
  • Einrichten einer Großküche:
    Die Einrichtung einer effizienten Großküche ist entscheidend für den reibungslosen Betrieb eines Restaurants. Wähle hochwertige Geräte und stelle sicher, dass die Küche den geltenden Gesundheits- und Sicherheitsstandards entspricht. Eine gut geplante Großküche kann die Produktivität steigern und die Qualität der Speisen verbessern.
  • Restaurantausstattung wählen:
    Wähle die Ausstattung für Dein Restaurant sorgfältig aus, um eine angenehme Atmosphäre für die Gäste zu schaffen. Berücksichtige Möbel, Dekorationen, Beleuchtung und andere Einrichtungsgegenstände, die zum Gesamtkonzept Deines Restaurants passen und gleichzeitig funktional und komfortabel sind.
  • Digitalisierung & Technologie:
    Nutze moderne Technologien und digitale Lösungen, um den Betrieb Deines Restaurants zu optimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern. Dies kann die Einführung eines Online-Bestellsystems, die Nutzung von Reservierungsplattformen oder die Integration von digitalen Zahlungsmethoden umfassen. Durch die Digitalisierung kannst Du effizienter arbeiten und gleichzeitig die Zufriedenheit der Gäste steigern.

Lizenzen, Finanzierungsoptionen, Buchhaltung 

5. Rechtliche Anforderungen & Finanzierung

Restaurant funding and financing

Bei der Eröffnung eines Restaurants sind rechtliche Anforderungen und die Finanzierung wesentliche Aspekte, die berücksichtigt werden müssen.

  • Restaurantlizenzen und -genehmigungen:
    Bevor Du Dein Restaurant eröffnen kannst, musst Du sicherstellen, dass Du alle erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen erhalten hast. Dazu gehören unter anderem eine Geschäftslizenz, eine Betriebsgenehmigung, eine Lebensmittelhygienelizenz und eine Alkohollizenz, falls Du alkoholische Getränke anbieten möchtest. Die genauen Anforderungen variieren je nach Standort und Art des Restaurants, daher ist es wichtig, sich gründlich zu informieren und alle erforderlichen Schritte rechtzeitig zu unternehmen.
  • Finanzierungs- und Förderungsoptionen:
    Die Finanzierung ist ein wichtiger Schritt bei der Eröffnung eines Restaurants. Je nachdem Budget und Deinen Bedürfnissen stehen verschiedene Finanzierungsoptionen zur Verfügung. Dazu gehören Eigenkapital, Bankkredite, Investoren, Crowdfunding und staatliche Förderprogramme. Es ist ratsam, sich gründlich über die verschiedenen Optionen zu informieren und möglicherweise einen Finanzexperten oder Berater hinzuzuziehen, um die beste Lösung für die Situation zu finden.
  • Steuern und Buchhaltung:
    Die Einhaltung der steuerlichen Vorschriften und die ordnungsgemäße Buchführung sind wesentliche Aspekte eines erfolgreichen Restaurantbetriebs. Stelle sicher, dass Du alle erforderlichen Steuern registrierst, einschließlich Umsatzsteuer, Einkommensteuer und eventuell Lohnsteuer für die Mitarbeiter. Es ist ratsam, einen Steuerberater oder Buchhalter zu engagieren, um sicherzustellen, dass d Deine Finanzen ordnungsgemäß verwaltet werden und Du keine steuerlichen Probleme hast.

6. Ressourcenmanagement

Restaurant legal licenses and permits

Effizientes Ressourcenmanagement ist entscheidend für den Erfolg eines Gastronomiebetriebs. Hier sind einige wichtige Aspekte:

  • Aufgaben & Personal im Gastronomiebetrieb:
    Die effektive Organisation von Aufgaben und Personal ist unerlässlich, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Definiere klare Rollen und Verantwortlichkeiten für Dein Team , von Köchen über Kellner bis hin zum Reinigungspersonal. Ein gut geschultes und motiviertes Team ist entscheidend für exzellenten Service und Kundenzufriedenheit.
  • Ausgaben reduzieren:
    Das Reduzieren von Ausgaben ist ein wichtiger Schritt, um die Rentabilität Deines Restaurants zu steigern. Überprüfe regelmäßig die Ausgaben und identifiziere Möglichkeiten zur Kosteneinsparung, z. B. durch die Optimierung des Einkaufsprozesses, die Reduzierung von Lebensmittelabfällen und die Senkung der Energiekosten. Eine sorgfältige Budgetplanung und Kontrolle der Ausgaben ist unerlässlich, um finanzielle Stabilität zu gewährleisten.
  • Erstellung einer Speisekarte:
    Die Speisekarte ist ein zentrales Element eines Restaurants und sollte sorgfältig gestaltet werden. Berücksichtige bei der Erstellung der Speisekarte die Vorlieben der Zielgruppe, saisonale Zutaten, Kosten und Rentabilität. Biete eine ausgewogene Auswahl an Gerichten an, die sowohl ansprechend als auch wirtschaftlich sind. Eine gut konzipierte Speisekarte kann dazu beitragen, den Umsatz zu steigern und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.
  • Branding- & Marketingstrategien:
    Eine starke Markenidentität und effektive Marketingstrategie sind entscheidend, um Dein Restaurant von der Konkurrenz abzuheben und Kunden anzuziehen. Entwickele ein einprägsames Branding, das die Werte und die einzigartige Positionierung im Markt widerspiegelt. Nutze verschiedene Marketingkanäle wie Social Media, Werbung und Veranstaltungen, um Dein Restaurant bekannt zu machen und neue Kunden zu gewinnen. Eine gezielte Marketingstrategie kann dazu beitragen, die Bekanntheit zu steigern und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen.

Häufig gestellte Fragen

7. FAQ – Checkliste für die Restauranteröffnung