METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

METRO Österreich geht neue Wege im Recruiting

Videoclips von Geschäftsleitern sollen Bewerber-Aufmerksamkeit erhöhen

Wien (29. Jänner 2020) – Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern geht METRO Österreich seit Kurzem einen innovativen Weg: Bewerber werden per Videoclip der Geschäftsleiter eines Großmarktes direkt adressiert. Innerhalb von drei Minuten erfährt man so aus erster Hand was und vor allem wer sie bei METRO erwartet. Die Geschäftsleiter sprechen über ihre Vorstellungen und Werte und erlauben dadurch künftigen Bewerbern einen persönlichen Blick in das Unternehmen und auf die mögliche neue Führungskraft. Entwickelt wurde das Tool von Wolkenrot Personalmanagement.

METRO Österreich CEO Xavier Plotitza: „In unseren zwölf Großmärkten haben wir vielfältige Positionen zu besetzen. Deshalb ist METRO immer auf der Suche nach kompetenten und begeisterungsfähigen Mitarbeitern. Durch die neue Form des Recruitings – den Anfang machen Kathrin Frenzl, Geschäftsleiterin von METRO Langenzersdorf und Johannes Raitmayr, Geschäftsleiter von METRO Innsbruck – erwarten wir uns eine höhere Aufmerksamkeit und einen höheren Rücklauf bei Bewerbungen.“ Elke Berger, HR Direktorin METRO Österreich, schließt an: „Wir haben uns dazu entschlossen, bei der Personalsuche diesen neuen Weg zu gehen, denn von unseren Bewerbern fordern wir Authentizität und mit unseren Recruitingvideos  starten wir beiderseitig glaubwürdig den  Bewerbungsprozess. So kann die Entscheidung, ob sich jemand „echt“ angesprochen fühlt, viel schneller getroffen werden.“

Julie Gruber, Geschäftsführerin von Wolkenrot bestätigt: „Millenials wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben, informieren sich v.a. online und treffen schnell die Entscheidung, ob sie sich bewerben möchten. Mit ‚Wolkenrot Air‘, den von uns konzipierten Videoclips, die via Social Media verbreitet werden, gehen wir davon aus, dass ein schnelleres Matching erreicht wird. Ich freue mich, dass METRO Österreich diesen innovativen Recruiting-Weg mit uns umsetzt.“ Weitere Infos sowie die beiden Videoclips unter: www.metro.at/karriere-bei-metro

 

METRO Cash & Carry betreibt in Österreich 12 Großmärkte auf einer Gesamtverkaufsfläche von rund 140.000 m2, beschäftigt ca. 2.000 Vollzeitarbeitskräfte, davon mehr als 100 Lehrlinge. Eine große Auswahl ist für METRO ein wichtiger Aspekt, ca. 48.000 Artikel aus dem Food- und Nonfood-Bereich sind gelistet, davon seit 2019 mehr als 2.000 regionale Produkte. Seit 2017 setzt das Unternehmen auf Elektromobilität in der Zustellung und beliefert Gastronomiekunden im Großraum Wien, Linz, Graz und Salzburg mit eVans - dem METRO Express. Seit September ist die eFlotte um einen e-Truck erweitert. Mehr als 500.000 Kunden vertrauen seit über 45 Jahren auf das Sortiment und die Leistungen des Unternehmens. Sitz der Österreich-Zentrale und der Geschäftsführung ist in Wien-Vösendorf, wo 1971 nicht nur der erste METRO-Großmarkt Österreichs, sondern auch der erste außerhalb von Deutschland eröffnet wurde. Das Unternehmen ist als Leitbetrieb zertifiziert, da sich METRO zu nachhaltigem Unternehmenserfolg, Innovation und gesellschaftlicher Verantwortung bekennt. Weltweit ist METRO in 34 Ländern aktiv, hat 678 Standorte und beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter, die rund 16 Millionen Kunden betreuen. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 27,1 Mrd. €.

 

Rückfragehinweise:
 
METRO Österreich GmbH
Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Corporate Communication & Public Policy
M: +43 (664) 8124093
 
ALBA Communications GmbH
Petra Roth
Senior Consultant
M: +43 (664) 6129223