Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Was trinkt man zu Spargel?

Gemüse lässt einen oft ratlos bei der Getränke-Empfehlung; zu schnell wird der elegante Eigengeschmack durch zu wuchtige Weine oder zu lebhafte Biere zerstört. Das gilt im Grunde sogar für den Gemüse-König Spargel. Die daumendicken, gedämpften oder kurz angegrillten Stangen bringen mit den klassischen Begleitern Sauce Hollandaise oder Béarnaise immer auch eine Herausforderung für den Sommelier mit.



Wein-Empfehlungen

Wein-Empfehlungen

Die leichte Bitterkeit des Spargels und seine Frische sollen schließlich erhalten bleiben und nicht durch das begleitende Getränk neutralisiert werden. Sucht man also nicht den Kontrast bei der Wein-Empfehlung (etwa einen buttrigen Chardonnay), sondern setzt auf ähnliche Aromen am Teller und im Glas, läuft man Gefahr, die diesem Gemüse eigenen frisch-grünen und metallischen Noten noch hervorzuheben. Der gerne gereichte jugendliche Wein, etwa ein Neuburger, hat oft leider diesen Effekt – und Rotwein geht eigentlich gar nicht.


Warum nicht Gin probieren?

Alternativ kann man es mit einer dritte Variante versuchen: Der optimale Begleiter für den Gemüse-König wird eben selbst gemixt! Geht man im Geiste das Profil (grüne Frische, leicht metallisches Aroma und dezenter Geschmack) durch, kommt man schnell auf einen kräuterbetonten Gin.

Nicht selten wird ja auch eine mit Wacholder aromatisierte Oberssauce gut zum Spargel passen. Warum nicht trockenen „Martini“ servieren? Oder seine Ur-Form, den „Martinez“, der auch eine leichte Süße mitbringt? Denn in Jerry Thomas’ Rezept von 1887 kamen zum Gin (3 cl) und dem roten Vermouth (6 cl) auch noch ein Barlöffel Maraschino und zwei Spritzer Angostura Bitter.

Warum nicht Gin probieren?
Warum nicht Gin probieren?

 

Mit etwas Zitrone lässt sich das an die Frische des Spargels anpassen und das Verhältnis Gin:Vermouth zum heute üblicheren 3:1 hin abwandeln. Wenn es grüner Spargel sein soll, dann ermöglicht die selbst gemixte Getränkebegleitung auch hier Anpassungen ans Gemüse: Einige Tropfen Gurkensirup (etwa von Monin) in einem klassischen „Gin and Tonic“ aus 3 cl Tanqueray Ten und 6 cl Tonic Water lassen den  Frühling auch im Glas einziehen…


Profi-Tipps rund um den Spargel

Spargel

Ob weiß, grün oder violett: Aromatische Spargelstangen erfreuen den Gaumen des Genießers!