METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Ossobucco

Ossobucco

Ossobucco

ein Hauptgericht aus der italienischen Küche

Aufwand:
Dauer: 120 min.

Portionen:

  • 350 ml Kalbsfonds
  • 6 Kalbshaxen-Scheiben
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • Mehl, Salz, Pfeffer (grob gemahlen)
  • 2 Gewürznelken
  • Olivenöl
  • Etwas Paradeismark
  • 1 Petersilie (Bund)
  • 3 Pimentsamen
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Thymianzweige
  • 4 zerstoßene Wacholderbeeren
  • 500 ml Weißwein
  • 1000 g Wurzelgemüse (Karotten, Knollensellerie, Lauch, Petersilwurzeln)
  • Geriebene Zitronenschale
  • 2 Zwiebel, geviertelt

Ossobucco - ein Hauptgericht aus der italienischen Küche

Fleisch auf den Tellern anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen. Die Gemüsesauce durch ein Spitzsieb passieren, mit eisgekühlter Butter aufmontieren und mit dem Fleisch servieren.

Tipp: Krönen Sie dieses würzige Gericht mit einer frischen Gremolata, einer aromatischen Kräuter-Würzmischung aus der lombardinischen Küche. Für die Original-Gremolata Petersilie, Zitronenschale und Knoblauch kleinhacken und gemeinsam mit dem Ossobucco servieren.


Zubereitung - Schritt für Schritt

Die Kalbshaxen-Scheiben salzen und pfeffern

1 Die Kalbshaxen-Scheiben salzen und pfeffern.

Das Fleisch in Mehl wenden.

2 Das Fleisch in Mehl wenden.

Butter in einer Pfanne erhitzen.

3 Butter in einer Pfanne erhitzen.

Fleischscheiben in der heißen Butter rasch anbraten, danach aus der Pfanne nehmen.

4 Fleischscheiben in der heißen Butter rasch anbraten, danach aus der Pfanne nehmen.

Zwiebel, Wurzelgemüse und Knoblauch klein schneiden.

5 Zwiebel, Wurzelgemüse und Knoblauch klein schneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Gemüse in etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind.

6 Zwiebel, Knoblauch und Gemüse in etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt sind.

Etwas Paradeismark einrühren und weiter braten, dann mit etwas Weißwein ablöschen.

7 Etwas Paradeismark einrühren und weiter braten, dann mit etwas Weißwein ablöschen.

Die Flüssigkeit einkochen lassen, dann neuerlich mit Wein ablöschen.

8 Die Flüssigkeit einkochen lassen, dann neuerlich mit Wein ablöschen - diesen Vorgang solange wiederholen, bis der gesamte Wein eingekocht ist. Danach den Kalbsfonds über die Gemüsemischung gießen.

Danach die Fleischstücke zum Gemüse geben.

9 Danach die Fleischstücke zum Gemüse geben, ebenso die Lorbeerblätter und die Gewürze. Deckel schließen und am Herd oder im Backrohr schmoren lassen (im Backrohr ca. 1 Stunde bei 180˚C). Nach ca. 30 Minuten Rosmarin, Thymian und Zitronenschale beigeben.