METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Gänse-Consomme mit Kräuterseitlingen und Sherry

Gänse-Consomme mit Kräuterseitlingen und Sherry

Gänse-Consomme mit Kräuterseitlingen

Die Geschmacksvielfalt der Gans, perfekt zur Geltung gebracht.

Aufwand:
Dauer: 240 min.
60 + 180

Portionen:

  • 2 Champignons
  • 1 Gänse-Karkasse
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 Karotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kräuterbündchen (Rosmarin, Oregano)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • Salz und Pfeffer
  • 150 ml Sherry
  • 1 Stange Lauch
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 4 Wacholderbeeren
  • Wasser

Als Einlage:

Geschmorte Gänsebrust
Kräuterseitlinge
Frühlingslauch


Zubereitung Schritt für Schritt

Gänse-Consomme - Das Gemüse waschen und in walnussgroße Stücke schneiden.

1 Das Gemüse waschen und in walnussgroße Stücke schneiden.

Gänse-Consomme - Die Gemüsezwiebeln halbieren und mit wenig Öl in einer Pfanne gut anrösten.

2 Die Gemüsezwiebeln halbieren und mit wenig Öl in einer Pfanne gut anrösten..

Gänse-Consomme - Die Gänsekarkasse in kleine Stücke hacken und mit dem ganzen Gemüse in einen großen Topf geben.

3 Die Gänsekarkasse in kleine Stücke hacken und mit dem ganzen Gemüse in einen großen Topf geben. Das kalte Wasser zugeben und alles ganz langsam aufkochen, dann die Temperatur niedriger stellen und vorsichtig über drei Stunden sieden lassen.

Gänse-Consomme - Dann alle Gewürze und Kräuter zugeben und nochmals eine Stunde sieden lassen.

4 Dann alle Gewürze und Kräuter zugeben und nochmals eine Stunde sieden lassen. Kurz vor Schluss den Sherry zugeben...

Gänse-Consomme - Alles durch ein feuchtes Tuch passieren.

5 ... und alles durch ein feuchtes Tuch passieren. Die Consommé auf 1,5 Liter einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken

Gänse-Consomme - Als Einlage die Kräuterseitlinge scharf anbraten ...

6 Als Einlage die Kräuterseitlinge scharf anbraten. Dann mit der geschmorten Gänsebrust und dem Frühlingslauch in den Teller legen, die Consommé darüber geben und servieren.

Sherry als Aperitif

WUSSTEN SIE...?

Meist wird Sherry als Aperitif serviert. Dabei eignet er sich genauso gut als Digestif – oder auch als Begleiter zum Essen. 
Und natürlich lässt er sich in der Küche verwenden: Er aromatisiert Saucen, gibt Suppen (beispielsweise Zwiebelsuppe oder Tomatensuppe) den letzten Schliff, kommt in Desserts zum Einsatz oder kann zum Marinieren von Fleisch oder Geflügel verwendet werden. 

Vor allem in asiatischen Rezepten spielt Sherry häufig eine wichtige Rolle. 

Große Weine und Spirituosen bei METRO finden.