Möchten Sie eine METRO Karte?

Hier geht's zur Online Registrierung

Bandnudeln mit Steinpilzen

Bandnudeln mit Steinpilzen

Bandnudeln mit Steinpilzen

Köstliches Pilzgericht!

Aufwand:
Dauer: 60 min.

Portionen:

  • 30 g getrocknete Steinpilze
  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • 3 TL Olivenöl
  • 3 EL Wasser
  • 600 g frische oder tiefgekühlte Steinpilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tomate
  • 4 Zweige frischer Thymian
  • 40 ml Brandy
  • 400 ml Obers
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Crème fraîche
  • Frischer Kerbel
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 1 Schalotte

Außerhalb der Wildpilz-Saison verwendet man tiefgekühlte statt frischer Steinpilze oder frische Zuchtpilze, z. B. Kräuterseitlinge. Statt selbstgemachter Pasta kann man selbstverständlich auch Bandnudeln aus der Packung verwenden. METRO wünscht gutes Gelingen und guten Appetit.


Zubereitung

Die getrockneten Steinpilze ganz fein schneiden, mit Mehl, Eiern, Öl und Wasser mischen und den Teig gut verkneten ...

1 Für die Bandnudeln die getrockneten Steinpilze in ganz fein schneiden, mit Mehl, Eiern, Öl und Wasser mischen und den Teig gut verkneten. Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach den Nudelteig dünn ausrollen und mit der Nudelmaschine zu Bandnudeln verarbeiten.

Frische Steinpilze in Stücke schneiden, den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein hacken ...

2 In der Zwischenzeit die frischen oder aufgetaute Steinpilze in Stücke schneiden, den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Tomate vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Die Steinpilze in etwas Olivenöl anrösten, Knoblauch und Schalotte dazugeben und kurz braten lassen ...

3 Die Steinpilze in etwas Olivenöl anrösten, Knoblauch und Schalotte dazugeben und kurz braten lassen. Mit einer Prise Zucker und etwas Salz würzen und den Thymian dazugeben.

Mit dem Brandy ablöschen, das Obers und die Gemüsebrühe zugießen.

4 Mit dem Brandy ablöschen, das Obers und die Gemüsebrühe zugießen. Fünf Minuten lang köcheln lassen.

Frühlingszwiebeln und die gewürfelte Tomate beigeben ...

5 Unmittelbar vor dem Servieren die Frühlingszwiebeln und die gewürfelte Tomate beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit die Crème fraîche einrühren.

Die Bandnudeln kochen, bis sie al dente sind, abseihen und zu den Steinpilzen geben.

6 Die Bandnudeln zwei Minuten lang in einem großen Topf mit Wasser kochen, bis sie al dente sind, abseihen und zu den Steinpilzen geben. Bandnudeln und Pilze auf Tellern dekorativ anrichten und mit den abgezupften Kerbelblättchen garnieren.