METRO-Kunde werden

Jetzt registrieren

Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Süßer Klassiker!

Portionen: 12
Aufwand:
Dauer: 90 min.

Zutaten für 1 Tarteform (26 cm)

  • Für den Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung:
  • 500 g Kürbis
  • 300 ml Kondensmilch
  • 2 Eigelbe
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • ½ TL gemahlene Muskatnuss
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • ½ TL Salz

Für Geschmack und Farbe sorgt bei diesem Dessert das Kürbismus als Herz der aromatischen Kuchenfüllung. Dafür können verschiedene Kürbissorten zum Einsatz kommen, beispielsweise der Hokkaido-Kürbis (Vorteil: er muss nicht geschält werden), der Muskat- oder auch der Butternut-Kürbis.

Die Gewürze bringen den nötigen Schwung mit in den Kürbiskuchen und machen seinen besonderen Geschmack aus. Zimt, Ingwer, Nelke, Muskatnuss und mitunter auch Kardamom sorgen für einen köstlichen herbstlichen Charakter des Desserts. Dessen Basis ist ein knuspriger Mürbeteig aus Mehl, Zucker, Eiern und Butter.

Serviert wird die Köstlichkeit schließlich lauwarm oder kalt mit einem ordentlichen Klecks Schlagsahne. Keine Frage – der heiß geliebte Klassiker ist ein Must-have in der herbstlichen Kürbiszeit, nicht nur in Amerika!